Abo
  • Services:

Seagate: Neue Festplatten von 1 Zoll bis 500 GByte

Erste Notebook-Festplatte mit 7.200 U/Min und bis zu 100 GByte angekündigt

Seagate hat zahlreiche neue Festplatten für alle Bereiche vorgestellt, darunter eine 1-Zoll-Festplatte mit 5 GByte Speicherkapazität, Notebook-Festplatten mit 7.200 Umdrehungen und bis zu 100 GByte Kapazität und Desktop- sowie Server-Festplatten mit Kapazitäten von bis zu einem halben TByte.

Artikel veröffentlicht am ,

Neue Seagate-Platten
Neue Seagate-Platten
Die neue "Barracuda 7200.8" für normale Desktop-PCs fasst bis zu 400 GByte auf drei Scheiben und ist mit einem Cache von 16 MByte ausgestattet. Als Schnittstellen werden Ultra-ATA oder Serial-ATA (SATA) mit Native Command Queuing (NCQ) unterstützt. Die Platte dreht mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und besitzt eine mittlere Zugriffszeit von 8 Millisekunden.

Inhalt:
  1. Seagate: Neue Festplatten von 1 Zoll bis 500 GByte
  2. Seagate: Neue Festplatten von 1 Zoll bis 500 GByte

Unter dem Namen "Seagate DB35" gibt es zudem eine spezielle Festplatte für digitale Videorekorder mit bis zu 400 GByte, die ab Herbst 2004 zu haben sein soll.

Ganz neu ins Programm nimmt Seagate die Serie ST1, eine 1-Zoll-Festplatte mit bis zu 5 GByte Kapazität. Diese stattet Seagate zudem mit seiner neuen RunOn-Technik aus, die Aussetzer etwa bei der Wiedergabe von Musik verhindern soll.

Unter dem Namen "Seagate Compact Flash Photo Hard Drive" bietet der Hersteller die Mini-Festplatte zudem in Form einer Compact-Flash-Karte an, die auch in aktuellen Digitalkameras oder MP3-Playern genutzt werden kann. Beide sollen ab Sommer 2004 erhältlich sein.

Seagate: Neue Festplatten von 1 Zoll bis 500 GByte 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 297,00€ + 4,99€ Versand
  2. (u. a. 480-GB-SSD 59€, 2-TB-SSD 274€, 64-GB-USB3-Stick 10,99€)
  3. (u. a. Cars 1 + 2, Lego Ninjago)
  4. (u. a. Ultra-HD-Blu-ray-Player 159,99€)

RevIsor 30. Sep 2004

Backup auf REV, Travan oder, soltest du SCSI haben, auf DAT ersparen dir das langsame...

Werner 15. Jun 2004

DLT ist schön, aber privat sind dann mehrere Platten deutlich günstiger... Und man kann...

Patrick 15. Jun 2004

hi DLT macht alles Möglich auch die 20 X DVD-RW ^^:)

Marco Blankenburg 15. Jun 2004

voll bekommt man allles... nur backup ist scheiße... fotos... 4xDVD-RW office... 1xDVD...

bigair 14. Jun 2004

jo stimmt scho, aba die pornos bring ich noch auf die 160Gb..=)


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      •  /