Abo
  • Services:

Seagate: Neue Festplatten von 1 Zoll bis 500 GByte

Mit dem "USB2 Pocket Hard Drive" bietet Seagate zudem eine mobile Festplatte auf Basis des 1-Zoll-Laufwerks mit 2,5 oder 5 GByte an, welche sich per USB 2.0 an den Rechner anschließen lässt. Deutlich mehr Speicherplatz bietet Seagates neue externe 2,5-Zoll-Festplatte mit bis zu 100 GByte. Die bisher erhältliche externe Festplatte mit 3,5-Zoll-Laufwerk will man künftig auch mit einer Kapazität von 400 GByte anbieten.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, München
  2. Landeshauptstadt München, München

Letztere basiert auf den neuen Generationen von Seagates Momentus-Notebook-Festplatten. Die Laufwerke mit Namen Momentus 5400.2 kommen dabei mit Kapazitäten von 50 GByte pro Scheibe und insgesamt bis zu 100 GByte auf den Markt. Zudem bietet der Hersteller mit der Momentus 7200.1 eine Notebook-Festplatte mit 7.200 Umdrehungen pro Minute an, die ebenfalls bis zu 100 GByte fasst. Die Platten sollen im Ruhezustand Stöße von bis zu 800 G vertragen. Beide Serien will Seagate ab Herbst 2004 ausliefern.

Ferner hat Seagate seine Server- und High-End-Festplatten überarbeitet: Die neue "Serie NL35" bietet dabei Kapazitäten von bis zu einem halben Terabyte und verfügt über Fibre-Channel- bzw. Serial-ATA-Schnittstellen. Im vierten Quartal 2004 ist die Auslieferung der NL35 geplant.

Die Cheetah 15K.4 soll sich hingegen durch eine besonders hohe Geschwindigkeit auszeichnen. Sie wird mit Serial Attached SCSI (SAS-Schnittstelle) und mit Kapazitäten von 36, 73 und 147 GByte angeboten. Die Platten drehen mit 15.000 Umdrehungen pro Minute und sollen eine MTBF (Mean Time Between Failure) von 1,4 Millionen Stunden aufweisen.

Auch die "kleinere" Cheetah-Reihe bekommt mit der 10K.7 einen Nachfolger. Die Platten mit bis zu 300 GByte Kapazität sollen wie auch die 15K.4 eine besonders hohe Zuverlässigkeit bieten. Beide neue Cheetah-Serien sollen ab dem dritten Quartal 2004 erhältlich sein.

Für keine der angekündigten Modelle nannte Seagate bislang Preise.

 Seagate: Neue Festplatten von 1 Zoll bis 500 GByte
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,25€

RevIsor 30. Sep 2004

Backup auf REV, Travan oder, soltest du SCSI haben, auf DAT ersparen dir das langsame...

Werner 15. Jun 2004

DLT ist schön, aber privat sind dann mehrere Platten deutlich günstiger... Und man kann...

Patrick 15. Jun 2004

hi DLT macht alles Möglich auch die 20 X DVD-RW ^^:)

Marco Blankenburg 15. Jun 2004

voll bekommt man allles... nur backup ist scheiße... fotos... 4xDVD-RW office... 1xDVD...

bigair 14. Jun 2004

jo stimmt scho, aba die pornos bring ich noch auf die 160Gb..=)


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /