Abo
  • Services:

Sony bringt lüfterloses 835-Gramm-Subnotebook nach Europa

VAIO Notebook VGN-X505VP
VAIO Notebook VGN-X505VP
Für einige Schnittstellen am Subnotebook war dennoch Platz: Es werden ein PC-Card-Schacht für Typ-I- oder Typ-II-Karten, ein i.Link/Firewire- und zwei USB-2.0-Anschlüsse sowie eine Stereominibuchse für Kopfhörer geboten. Ins Gehäuse hat nur ein Lautsprecher für Mono-Klang gepasst.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Anstelle von Legierungen oder Kunststoffen kommt beim X505VP-Gehäuse 0,8 mm dünnes, nickelverstärktes Karbon zum Einsatz, das dennoch so robust und haltbar wie hochwertige Legierungen aus Leichtmetall sein soll. Während das Chassis von einer Nickelbeschichtung verstärkt wird, besteht das Innengehäuse aus einer wärmeableitenden Magnesiumlegierung.

Eine spezielle Graphitschicht mit laut Sony hoher Wärmeleitfähigkeit kühlt zudem Prozessor und Chipsatz, indem sie die Wärme über die beschichtete Karbonkonstruktion abführt. Eine softwaregesteuerte Temperaturregelung überwacht zudem die Innentemperatur und regelt den Prozessor bei Überhitzung herunter.

Das X505 soll mit einer Akkuladung bis zu 3 Stunden lang durchhalten.

VAIO Notebook VGN-X505VP
VAIO Notebook VGN-X505VP
Als Betriebssystem ist Windows XP Professional vorinstalliert. Das Zubehör-Paket umfasst neben dem DVD-Brenner, dem Flashkarten-Leser und dem kleinen Portreplikator eine optisch auf das Notebook abgestimmte Tragetasche, in der sich auch die externen Komponenten verstauen lassen.

Das Subnotebook "VAIO Notebook VGN-X505VP" soll ab Anfang Juli 2004 für stolze 3.000,- Euro auf den Markt kommen.

 Sony bringt lüfterloses 835-Gramm-Subnotebook nach Europa
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

al 24. Jun 2004

Aber 3000 Euronen is doch ein bischen havy

3st 15. Jun 2004

Kauf Dir ei iBook :-)

Johnny Cache 15. Jun 2004

Das fehlende touchpad ist für viele eher ein "feature". Außer zum scrollen hab ich das...

Dr Funk 15. Jun 2004

http://www.asuscom.de/products/notebook/ASUS-NB-PL.pdf ohne BS knapp 100€ günstiger. Als...

Dr Funk 15. Jun 2004

Guckst du hier: http://www.asuscom.de/products/notebook/nbindex.htm Schau mal hier...


Folgen Sie uns
       


Resident Evil 2 Remake - Fazit

Sprechtext

Fazit

Bei Capcom haben sie derzeit in Sachen Horror ein monstermäßig gutes Händchen. Nach dem hervorragenden Resident Evil 7 ist auch das Remake des zweiten Serienteils geglückt. Das neue Resident Evil 2 fühlt sich nicht wie ein Remake an, sondern wie ein frisch programmiertes Spiel. Das schafft sogar das Kunststück, Fans des Originals zu fesseln und gleichzeitig Neulinge in den Bann von Raccoon City zu ziehen.

Natürlich wissen Kenner der Version von 1998 über die Rahmenhandlung und das Ende schon Bescheid. Dank der überarbeiteten Umgebungen und zusätzlicher Details bieten die Abenteuer von Leon und Claire dennoch wieder Spannung - mit dem zusätzlichen Reiz, die alte mit der überarbeiteten Fassung vergleichen zu können. Die geänderte Steuerung inklusive der Verteidigungsoptionen etwa mit dem Messer funktioniert wunderbar.

Vor allem aber ist die Mischung aus Action und Adventure inklusive der sehr fairen Rätsel gelungen. Auf Dauer haben uns nur die manchmal langen Laufwege gestört - vor allem, wenn wir nur wegen Platzmangel im Inventar ständig zwischen dem aktuellen Einsatzort und einem Sicherheitsraum pendeln mussten.

Grafik und Stimmung sorgen für mehr als nur gepflegtes Denken, Kämpfen und Gruseln. Dazu kommen übrigens auch einige Ekelanimationen, wegen denen Minderjährige und empfindliche Naturen lieber einen Bogen um Resident Evil 2 machen sollten. Alle anderen sollten sich dieses rundum gelungene Remake nicht entgehen lassen.

Resident Evil 2 Remake - Fazit Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Nubia Red Magic Mars im Hands On Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
  2. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  3. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
  2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

    •  /