Abo
  • Services:

Spieletest: Gangland - Mafia-Strategie für PC

Strategie-Titel mit Action-Einlagen

Vom harmlosen Kriminellen zum mächtigen Mafia-Paten - schon eine ganze Reihe von Spielen haben mehr oder weniger erfolgreich versucht, diesen Karriereweg nachzuzeichnen. Auch Gangland versucht sich auf diesem Terrain - und kann zumindest zeitweise mit seinem Mix aus Action und Strategie überzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu Beginn ist man natürlich nicht viel mehr als ein Laufbursche, der für den übermächtigen Paten ein paar Aufträge ausführen soll. Die Relevanz dieser Missionen nimmt aber beständig zu - ehe man sich versieht, darf man auch schon Schutzgelder erpressen, die Mitarbeiterzahl feindlicher Gangs minimieren oder Kneipen besetzen. Vor jedem Auftrag bekommt man dafür eine bestimmte Anzahl von Mitstreitern und Ausrüstung, mit der sich jedes "Problem" eigentlich recht schnell lösen lässt.

Inhalt:
  1. Spieletest: Gangland - Mafia-Strategie für PC
  2. Spieletest: Gangland - Mafia-Strategie für PC

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Bedienung von Gangland erinnert an ein Echtzeit-Strategiespiel - die Szenerie wird in bekannter ISO-Ansicht dargestellt. Auch die Action-Einlagen werden per simplem Klick erledigt: Schusswechsel sind so sehr komfortabel zu erledigen, werden Action-Fans auf Grund der mangelnden Einflussmöglichkeiten aber kaum begeistern. Strategen sind dagegen gefordert, wenn ein ganzes Team auf einmal befehligt werden muss; in diesen Situationen ist dann Taktik gefragt und die durchaus vorhandene Spieltiefe von Gangland offenbart sich.

Screenshot #2
Screenshot #2
Für spielerische Abwechslung sorgen kleinere Fahreinlagen, in denen man aus dem Auto heraus die feindlichen Schergen mit Blei füttern kann. Die Steuerung erweist sich hier allerdings als recht hakelig, was zusammen mit dem Speichersystem für einigen Frust sorgt - freie Save-Games können nicht angelegt werden, stattdessen wird immer nur nach dem erfolgreichen Erledigen einer Mission gesichert.

Spieletest: Gangland - Mafia-Strategie für PC 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 12,99€
  2. (-53%) 27,99€
  3. 39,99€

Michelangelo 20. Nov 2006

Ja, nur das man im 12 Level the Strip Demsky, nicht weiter kommt, wenn doch könntet ihr...


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


      •  /