Abo
  • Services:

Spieletest: Gangland - Mafia-Strategie für PC

Screenshot #3
Screenshot #3
Hat man den Status eines Paten erreicht, geht es ans Gründen einer Familie und das Heranziehen eigener kleiner, potenzieller Mafiosi. Die einzelnen Missionsziele geben dabei leider sehr genau vor, was man wann und wie zu erledigen hat - besonders viel spielerischer Freiraum wird leider nicht gewährt. Zumindest darf man aber auch mal ganz ohne Druck durch die eigene Stadt wandeln, ein Schwätzchen mit den zahlreichen Bewohnern führen und sich so öfter auch einen kleinen Nebenverdienst erschließen.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Screenshot #4
Screenshot #4
Optisch wartet Gangland zwar mit einer Reihe witziger Details auf, einen Grafik-Preis wird der Titel aber sicherlich nicht gewinnen. Die Ohren werden ebenfalls nicht verwöhnt, gerade mal ein paar wenige und nicht sonderlich spektakuläre Effekte dringen aus den Lautsprechern nach außen. Das größere Problem ist allerdings die mit der Zeit schnell nachlassende Motivation: Hat man die prinzipielle Bedienung von Gangland erst mal verstanden, gibt es schon bald nichts wirklich Neues zu entdecken - die Luft ist so leider nach den ersten Spielstunden schnell wieder raus.

Gangland ist für PC bereits im Handel erhältlich. Die USK-Einstufung liegt bei 16 Jahren.

Fazit:
Zu Beginn kann Gangland angehende Mafiosi durchaus unterhalten - die Missionsziele scheinen recht abwechslungsreich gewählt, zudem wirkt die große Stadt so, als hätte man zahlreiche Optionen zur Auswahl. Leider stellt sich schon bald die erste Ernüchterung ein: Dank zu starker Linearität und mangelnder Spieltiefe fehlt dem PC-Titel die Fähigkeit, auch lange zu überzeugen - da hängt man den Gangster-Job schnell wieder an den Nagel.

 Spieletest: Gangland - Mafia-Strategie für PC
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Michelangelo 20. Nov 2006

Ja, nur das man im 12 Level the Strip Demsky, nicht weiter kommt, wenn doch könntet ihr...


Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /