Abo
  • Services:

callando: 500 MByte DSL-Freivolumen kostenlos

Neue Zeit- und Volumentarife unter der Marke Callisa

Die callando Internet GmbH startet unter ihrer Marke Callisa neue zeit- und volumenbasierte DSL-Internetzugänge. Mit callando.DSL free bietet man zudem einen Tarif ohne Grungebühr an, der jeden Monat 500 MByte Freivolumen enthält.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt werden acht neue DSL-Tarife angeboten, darunter callando.DSL free, bei dem der Kunde monatlich 500 MByte Datentransfer kostenlos erhält. Jedes weitere MByte wird mit 1,5 Cent berechnet. Die Neubeantragung eines T-DSL-Anschlusses ist dabei nicht notwendig, allerdings fällt eine einmalig Einrichtungsgebühr von 16,95 Euro an.

Stellenmarkt
  1. persona service Niederlassung Bad Homburg, Schwalbach
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

Günstiger ist der Traffic im Tarif callando.DSL by call, hier kostet das MByte 0,49 Cent. Für eine monatliche Grundgebühr von 5,49 Euro erhält der DSL-Kunde im Tarif callando.DSL 2000 ein Freivolumen von 2.000 MByte. Jedes weitere MByte kostet hier nur 0,79 Cent. Für 14,90 Euro monatlich erhält man mit callando.DSL 5000 ein Inklusivvolumen von 5.000 MByte.

Ebenfalls neu im Angebot sind Zeittarife: Bei callando.DSL time 1 handelt es sich um einen DSL-by-Call-Zugang, der pro Minute mit 0,49 Cent abgerechnet wird. Der Tarif callando.DSL time 30 h beinhaltet monatlich 30 Stunden Onlinezeit für 6,29 Euro, jede weitere Minute kostet hier ebenfalls 0,49 Cent.

Die Zeit- & Volumentarife der callando Internet GmbH sind mit allen DSL-Anschlussarten der T-Com nutzbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 119,90€
  4. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Andreas 19. Jun 2004

Hallo, leider steht nicht im Artikel das eine Anmeldegebühr in Höhe von 16 € fällig ist...

Raim 14. Jun 2004

Bei mir ist es genauso... Und blöderweise gibt es ca. 2km weg schon DSL in beide...

Krille 14. Jun 2004

Ich zock ganz gern online, und wenn ich z. B. in Counterstrike ein paar Hundert...

der minister 14. Jun 2004

was sind denn für dich "traumhafte" pings?

Nameless 14. Jun 2004

Schön, aber in meinem Dorf ist immer noch kein DSL verfügbar! Die Telekom soll sich mal...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /