Abo
  • Services:

AMD: Neuer Opteron-Chipsatz unterstützt PCI-X 2.0

Komponente "AMD-8132 HyperTransport PCI-X 2.0 tunnel" vorgestellt

Mit einem neuen Mitglied der Opteron-Chipsatz-Serie AMD-8000, dem "AMD-8132 HyperTransport PCI-X 2.0 tunnel" mit PCI-X-2.0-Unterstützung, will AMD eine Ergänzung für kommende PCI-Express-fähige Opteron-Chipsätze anderer Hersteller bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der AMD-8132 soll sich durch gesteigerten Datendurchsatz, verbesserte RAS-Fähigkeiten, robustes Datenmanagement und erweiterte HyperTransport-Technik auszeichnen. AMD zufolge wurde die neue AMD-8000-Komponente entwickelt, damit Chipsatzhersteller die Leistung der Direct-Connect-Architektur des Opteron besser ausnutzen können.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Der PCI-X-2.0-Bus bietet die doppelte (PCI-X 266) bis vierfache (PCI-X 533) Bandbreite im Vergleich zu PCI-X 1.0b, eine maximale Bandbreite von bis zu 4,3 GByte/s und ist damit bis zu 32-mal schneller als die erste PCI-Generation, bleibt aber im Gegensatz zum leistungsfähigeren PCI-Express vollkommen Hard- und Software-kompatibel zu bisherigen PCI-X und PCI-Steckkarten. PCI-X 2.0 bietet genügend Leistung für 10-Gigabit-Ethernet-Anbindungen.

Die Auslieferung des "AMD-8132 HyperTransport PCI-X 2.0 tunnel" für Server und Workstations plant AMD für das vierte Quartal 2004.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  4. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

nemesis 18. Jun 2004

Es gibt kein "Gerangel" um Schnittstellen-Standards. PCI-X wird im Server und...

Homer Morisson 14. Jun 2004

Und weiter geht das Gerangel um die Schnittstellen-Standards...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
    Tolles teures Teil - aber für wen?

    Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
    Yuneec H520
    3D-Modell aus der Drohne

    Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
    Von Dirk Koller


        •  /