Abo
  • Services:

Angebotswoche beim PalmOS-Software-Shop pdassi.de

Täglich neue PalmOS-Software-Angebote anlässlich von pdassis drittem Geburtstag

Der PalmOS-Software-Anbieter pdassi.de feiert in dieser Woche seinen dritten Geburtstag und bietet aus diesem Anlass verschiedene PalmOS-Applikationen zu reduzierten Preisen an. Vom 14. Juni 2004 bis zum 20. Juni 2004 werden täglich andere PalmOS-Produkte als Sonderangebot für einen Tag zur Bestellung bereitgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Sommer 2001 startete der Online-Shop pdassi.de für PalmOS-Anwendungen in Deutschland und bot zunächst etwas mehr als 500 Produkte an. Seit dem Start vor drei Jahren wurde das Sortiment stark erweitert und kommt derzeit nach eigenen Angaben auf über 12.000 Software-Produkte, wovon 4.000 Appplikationen in deutscher Sprache vorliegen. Einige dieser Programme erschienen in enger Kooperation mit den betreffenden Herstellern sowie dem pdassi-Lokalisierungsteam erstmals mit deutscher Bedienoberfläche. Wie pdassi.de mitteilt, kommt der Online-Shop samt Portal auf mehr als 4 Millionen Seitenaufrufe pro Monat und verzeichnet derzeit mehr als 70.000 Kunden.

Anlässlich des dritten Geburtstags von pdassi.de bietet man den Kunden ausgewählte Applikationen mit entsprechenden Rabatten an, die bis zum 20. Juni 2004 täglich wechseln. Den Anfang machen am heutigen 14. Juni 2004 die Bilder-Software Resco Photo Viewer, das Synchronisations-Tool SyncWizard, das Weltraumspiel Warfare Inc. sowie die PIM-Applikation Agendus für die Windows-Plattform.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. 4,99€

jaja 14. Jun 2004

Nimm doch bitte wahlweise Deine rosarote Brille ab oder geh unauffällig zurück in den...

Entspannt 14. Jun 2004

regt euch doch mal ab hier. Das ist dochn ganz normaler News-Beitrag und hat mit Werbung...

rolFzimmer 14. Jun 2004

Anstatt hier Werbung für diese Firma zu machen sollte Golem vielleicht lieber einmal über...

Echt peinlich... 14. Jun 2004

Toller Bericht... Die ständige Aldi, Lidl, etc. Werbung ist ja schon peinlich genug aber...

jaja 14. Jun 2004

Ist schon Sommerloch? Wieviel haben die pdassi-Leute für diese absolut plumpe...


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    •  /