Abo
  • Services:
Anzeige

Infineon: Neuer Chip soll kleinere Netzteile ermöglichen

CoolSET-F3-Chip soll Stromverbrauch von Netzteilen deutlich senken

Infineon will mit seinem neuen Chip CoolSET F3 den Stromverbrauch von Elektrogeräten im Stand-by-Betrieb erheblich senken. Zudem soll der Chip den Aufbau von besonders leichten, kleinen und effizienten Netzteilen ermöglichen.

Typische Anwendungen für die CoolSET-F3-Chips seien integrierte Stromversorgungen für DVD-Spieler, LCD-Fernsehgeräte und digitale Videokameras sowie Netzteile für Notebooks und andere tragbare Elektrogeräte, so Infineon. Denn die Netzteile selbst seien bedeutende Stromverbraucher, da ein Teil der elektrischen Leistung in Wärme gewandelt wird; auch dann, wenn sie nur an die Steckdose angeschlossen sind, ohne dass das Gerät selbst gerade betrieben wird.

Anzeige

Die CoolSET-F3-Chipfamilie soll nun den Strom mit einem deutlich besseren Wirkungsgrad in Nutzenergie für den Betrieb der Geräte umwandeln. Auch im Stand-by-Betrieb sollen die Verluste mit 75 Milliwatt nur halb so hoch wie bei den besten bisher bekannten Netzteilen sein, verspricht Infineon.

Beispielsweise soll in einem typischen DVD-Spieler mit etwa 30 Watt Betriebsleistungsaufnahme die Stand-by-Leistungsaufnahme eines CoolSET-F3-Bausteins weniger als 100 Milliwatt betragen. Die europäische Energiekommission lässt bis zu 500 Milliwatt als maximalen Wert für Netzteile von 15 bis 50 Watt zu.

Die höhere Energie-Effizienz der Infineon-Chips soll auch den Bau von kleineren und leichteren Netzteilen erlauben, was vor allem für Benutzer von mobilen Geräten eine Gewichtseinsparung verspricht. Außerdem steht der Strom schneller und mit konstanter Stromstärke zur Verfügung, auch bei Spannungsschwankungen.

Der Infineon-Chip wird zunächst für Geräte bis zu einer Leistung von 100 Watt angeboten. Darunter fallen Notebooks, LCD-Monitore, DVD-Spieler oder Videokameras. Später soll die Palette ausgeweitet werden.


eye home zur Startseite
Subbie 14. Jun 2004

hehehe, also mein video rekorder is auf standby sonst nix, is zwar net nötig da ich kaum...

roldor 14. Jun 2004

Ich hab`das alles nicht, und spare noch mehr! Aber wenn die Gerätebauer massiv diesen...

Krille 14. Jun 2004

... das ist der grösste Blödsinn überhaupt - ich bin wieder zu schaltbaren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. Daimler AG, Germersheim
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,99€
  2. ab 179,99€
  3. (u. a. Ryzen 5 1400 für 151,99€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 290,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  2. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  3. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  4. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  5. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  6. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  7. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  8. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  9. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  10. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Knight Rider 2000

    Ovaron | 12:14

  2. Re: Katastrophale UX

    ve2000 | 12:09

  3. Nur Altes in neuen Kleidern?

    Oldy | 12:09

  4. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    Börek | 12:09

  5. Re: Nicht nur die Telekommunikationsunternehmen...

    RipClaw | 12:08


  1. 11:59

  2. 09:03

  3. 22:38

  4. 18:00

  5. 17:47

  6. 16:54

  7. 16:10

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel