Abo
  • Services:

US-Verteidigungsministerium schließt Linux-Rahmenvertrag

DLT erhält Auftrag für Red-Hat-Implementation

Das US-Verteidigungsministerium schloss mit dem US-Dienstleister DLT nun einen Rahmenvertrag mit fünf Jahren Laufzeit, wonach das Unternehmen Linux-Dienstleistungen erbringen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu wird Red Hat Enterprise Linux AE, ES und WS eingesetzt, heißt es von DLT. Neben Installationen und Anpassungen sind auch Schulungen und Support-Dienstleistungen Gegenstand des Vertrages.

Der Vertrag hat nach Unternehmensangaben einen Wert von 29 Millionen US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 9,99€

Michael - alt 14. Jun 2004

Du hast da Wort "zurückgreifen" sicherlich nur unabsichtlich benutzt?

PeterPan 14. Jun 2004

Jeder Krieg beginnt am Schreibtisch. Die größten Verbrecher sitzen am Schreibtisch. Dort...

doublejay 14. Jun 2004

Nicht ganz, erstens: wie er andeutete: Verwaltungsbereich! Bin zwar nicht sicher wie es...

Nameless 14. Jun 2004

Damit die Folterfotos und -videos von sadistischen Pentagon-Mitarbeitern besser geschützt...

mike 14. Jun 2004

Wenn die ein eigenes OS haetten wuerden sie nicht auf Linux zurueck greifen. Demnach ist...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /