Abo
  • Services:
Anzeige

Sony: Videokonferenz-System im LCD

Als Monitor einsetzbares Desktop-Videokonferenz-System soll Platz sparen

Für die Chefetage sowie kleine Konferenzräume bietet Sony nun ein kompaktes Desktop-Videokonferenz-System an, das auch als herkömmlicher 20-Zoll-TFT-Breitbild-Monitor zum Anschluss an den PC dient. Das "PCS-TL50" getaufte System wird ans LAN oder eine ISDN-Leitung gehängt.

Über dem LCD-Panel sitzt eine Videokamera, die per Fernbedienung gesteuert werden kann. Anstelle des eingebauten Mikrofons kann auch ein optionales Tisch-Mikro genutzt werden. Den Rufaufbau soll eine grafische Benutzeroberfläche vereinfachen.

Anzeige
Sony PCS-TL50
Sony PCS-TL50

Der im System eingebaute Chip unterstützt den Videokonferenz-Standard ITU-T H.264, um eine fernsehähnliche Qualität auch über geringe Bandbreiten zu erzielen, während ein MPEG4 Advanced Audio Coding (AAC) für gute Verständlichkeit und hochqualitativen Klang sorgen soll. Dank QoS (Quality of Service) soll die Datenrate automatisch auf die zur Verfügung stehende Bandbreite angepasst werden. Eine AES-Verschlüsselung (Advanced Encryption Standard) soll die Privatsphäre sichern.

Zur Auflösung des sowohl als Videokonferenz-Monitor als auch als PC-Monitor genutzten 20-Zoll-LCDs machte Sony noch keine Angaben. Bis zur Auslieferung der PCS-TL50-Serie dauert es auch noch etwas: Im Herbst 2004 will Sony die Geräte zumindest in den USA für unter 5.000,- US-Dollar verkaufen.


eye home zur Startseite
J.Metzger 25. Mär 2008

Sehr geehrte Damen und Herrn, bitte um baldige Kontaktaufnahme, wir brauchen mehrere...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  3. Wacker Chemie AG, Burghausen
  4. Chrono24 GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

  1. Re: Vorbereitung für Völkermord

    Patman | 01:32

  2. Re: Dafür brauchten die einen Test?

    ibecf | 01:29

  3. Re: Warum IoT pöse ist (Kritische Masse)

    freebyte | 01:05

  4. Re: So einen Reaktor hätte ich gerne in meinem keller

    Frank... | 00:54

  5. Re: Völlig nutzlos ohne Display.

    blaub4r | 00:30


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel