Abo
  • Services:
Anzeige

DVD-Forum segnet HD-DVD-ROM ab

Spezifikation 1.0 wurde angenommen, HD-DVD-RW 1.0 fehlt noch

Das DVD-Forum hat in dieser Woche die Spezifikation 1.0 für die HD-DVD-ROM abgesegnet. Die Spezifikation für die wiederbeschreibbare Version des auch als Advanced Optical Disc (AOD) bezeichneten DVD-Nachfolgers scheint hingegen noch nicht vollendet zu sein.

Im November 2003 einigte sich das DVD-Forums-Gremium auf die Version 0.9 der HD-DVD-ROM, während die HD DVD-Rewritable etwas später, nämlich im Februar 2004, ebenfalls auf die Vorab-Versionsnummer 0,9 gehievt wurde. In wenigen Monaten dürfte also auch die HD-DVD-RW eine marktreife Spezifikation erreicht haben.

Anzeige

Im Gegensatz zur konkurrierenden Blu-ray Disc, deren ein- oder mehrfach beschreibbaren Single- und Dual-Layer-Scheiben bis zu 27 GByte respektive bis zu 54 GByte Daten fassen, schafft es die HD-DVD-ROM nur auf 15 GByte (Single-Layer) oder 30 GByte (Dual-Layer) sowie die HD-DVD-RW auf 20 (Single-Layer) respektive 32 GByte (Dual-Layer).

Die von Toshiba und NEC entwickelte HD-DVD/AOD fasst im Vergleich mit der von Sony und anderen "Blu-ray Founders" ersonnenen Blu-ray Disc zwar weniger Daten, soll dafür aber vorhandene DVD-Produktionsinfrastruktur nutzen können. Allerdings scheint das DVD-Forum eher gemächlich zu arbeiten, was man auch im Rennen zwischen der vom DVD-Forum vertretenen DVD-R/RW sowie der von der DVD+RW-Allianz vertretenen DVD+R/RW sieht, denn die DVD+R ist bereits für 16fach abgesegnet und es gibt auch schon Dual-Layer-DVD+Rs.

Wie auch immer der Kampf zwischen dem DVD Forum (u.a. NEC, Toshiba, Intel, IBM und Warner) und den Blu-ray Founders (u.a. Sony, Hitachi, Philips, Panasonic, Samsung) ausgeht: Dem Kunden wird es wieder zwei konkurrierende Formate wie bei der DVD+R/W und DVD-RW bescheren - so wird man wohl wieder nur mit Mehrformat-Laufwerken auf der sicheren Seite sein, sofern es diese denn irgendwann geben wird.

Die ersten HD-DVD/AOD-Geräte werden für Ende 2004/Anfang 2005 erwartet, bei der Blu-ray Disc gibt es in Japan schon die ersten Geräte für die HDTV-Aufzeichnung, weitere sollen im Laufe des Jahres auf den Markt kommen. Eine allgemeine Verfügbarkeit von Blu-ray-Videorekordern außerhalb Japans erwarten die Blu-ray Founders für 2005/2006, Sony geht von einer Verfügbarkeit in den USA nicht vor Ende 2005 aus. Doch LG Electronics hat bereits angekündigt, schon im dritten Quartal 2004 in den USA einen BD-Rekorder ausliefern zu wollen.


eye home zur Startseite
Ully Martin 18. Jun 2004

Wenn nicht jetzt wann dann? Wieder einmal verschläft Europa eine wichtigen Meilenstein...

Marco Blankenburg 15. Jun 2004

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen PAL und SECAM? Und... Ja, leider ist PAL so...

Blar 15. Jun 2004

und besser als NTSC und SECAM

Marco Blankenburg 14. Jun 2004

Ich glaube, dass es sehr schwer wird für die neuen Formate denn: 1.) Für TV Benutzer gibt...

Dr Funk 14. Jun 2004

Oh mein Gott so viel Speicher ?! Wer braucht das? 640 kb werden ewig reichen!!!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. access KellyOCG GmbH, deutschlandweit
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 9,99€
  3. (-75%) 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    FreierLukas | 20:07

  2. Re: Asse 2.0

    Carl Weathers | 20:04

  3. Re: Leistung fürs Geld oder gar dauerhaft...

    teenriot* | 19:55

  4. Re: Ich habe 12 Minuten..

    blaub4r | 19:53

  5. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    teenriot* | 19:53


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel