Abo
  • Services:

Erste Festnahmen wegen des Code-Diebstahls von Half-Life 2

Kaum Informationen über Anzahl der Beschuldigten

Wie diverse US-Spiele-Medien übereinstimmend berichten, hat der Spiele-Entwickler Valve in einer E-Mail die ersten Festnahmen im Zusammenhang mit dem Code-Diebstahl von Half-Life 2 vermeldet. Im Herbst 2003 war nahezu der komplette Half-Life-2-Quellcode im Netz aufgetaucht, nachdem Unbekannte mittels Trojaner und Keyboard-Logger Zugriff auf die Rechner von Valve Software erlangt hatten.

Artikel veröffentlicht am ,

Über nähere Details zu den Festnahmen hüllt sich Valve allerdings in Schweigen - man informierte die Medien weder darüber, in welchen Ländern die Verdächtigen festgenommen wurden noch darüber, um wie viele Personen es sich eigentlich handelt. Ebenfalls unklar ist, wann die Festnahmen stattgefunden haben - unter Umständen sind die Verdächtigen bereits seit längerer Zeit in Polizeigewahrsam.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Bosch Rexroth, Lohr am Main

Den vermeintlichen Tätern kam man wohl mit Hilfe der Spiele-Gemeinde auf die Schliche - jedenfalls lassen sich Statements von Valve-CEO Gabe Newell so deuten, der sich bei der Half-Life-Fangemeinde für die gute Zusammenarbeit und das schnelle Aufspüren der Quellen der Code-Verbreitung bedankte. Es sei beeindruckend, wie schnell die Gaming-Community ein Cyber-Verbrechen gelöst habe, für das herkömmliche Untersuchungsmethoden deutlich länger gebraucht hätten.

Weitere Informationen zu dem Fall liegen zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht vor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)
  3. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  4. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...

Alien3000lu 14. Jun 2004

Natürlich war es nur ein "FAKE"! Es war eine schlechte Kopie des Quelltextes, wenn man...

Frank 12. Jun 2004

naja mittlerweile ist der Hype um HL2 doch schon ziemlich abgeflaut.. So ein heisses...

deMaze 12. Jun 2004

Wer hat Kennedy erschossen, war's der gleiche Täter, oder war's das FBI und Mulder wird...

1664 (de... 12. Jun 2004

*huch* jemand hat offenbar einen Codedieb festgenommen, obwohl ich das war? Das muss ich...

Feilnachtsmann 11. Jun 2004

ich meinte auch nicht dich persoenlich :) generell, alle leute die sich aufregen in...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /