Abo
  • Services:

Apple beschleunigt PowerMac G5

Neuer PowerMac G5
Neuer PowerMac G5
Alle PowerMac-G5-Modelle arbeiten mit Dual-Channel-Speicherzugriff, verfügen u.a. über Gigabit-Ethernet, ein internes 56K-Modem, FireWire 400 und 800, drei USB-2.0-Anschlüsse sowie je einen optischen digitalen Audio-Eingang und -Ausgang. Bei den Rechnern sind neben der MacOS-X-Version "Panther" auch iLife (iTunes, iPhoto, iMovie, iDVD und GarageBand), eine DVD-Wiedergabe-Software und weitere Tools vorinstalliert und im Lieferumfang enthalten.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Optional erhältlich sind 250-GByte-Serial-ATA-Festplatten, Grafikkarten bis hoch zur Radeon 9800 XT, die AirPort Extreme Card (54-Mbps-WLAN), ein Bluetooth-Modul, Apples Wireless Keyboard und die Wireless Mouse, eine PCI-X-Gigabit-Ethernet-Karte, eine Fibre-Channel-PCI-Card und MacOS X Server v10.3 "Panther."

Der Dual-1,8-GHz- und der Dual-2,0-GHz-PowerMac-G5 sind laut Apple Deutschland ab sofort erhältlich, das Dual-2,5-GHz-Modell folgt voraussichtlich im Juli 2004. Mit den neuen Systemen geht auch die Zeit der PowerMac-G4-Workstations zu Ende, denn den Single-1,25 GHz-PowerMac-G4 für 1.391,- Euro will Apple nun nicht mehr produzieren und Restbestände über den eigenen Apple Store und den Fachhandel abverkaufen.

 Apple beschleunigt PowerMac G5
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 529,00€ (bei o2online.de)
  2. 1745,00€
  3. 64,89€
  4. 3,74€

nemesis 15. Jun 2004

WIe hoch liegt dann die CPU Auslastung bei einem richtigen (8Mbit Datenrate) DVD-Video...

apfel 14. Jun 2004

nun, du kannst in jeden PCI-X 1.0 slot jede PCI-X 1.0 karte einbauen, und jede karte mit...

cilly 11. Jun 2004

Besser als PCI Soundkarten ist es ein Firewire System zu benutzen. Die sind meist auf...

Fred(erik) 11. Jun 2004

Nix is! FireGL und Matrox gibt es ned für'n Mac. Ob die alte Radeon™ 7000 Mac Edition im...

Fred(erik) 11. Jun 2004

Matrox scheint sich seit der RTMac nicht mehr sonderlich für den Mac-Markt zu...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
    Operation 13
    Anonymous wird wieder aktiv

    Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
    Von Anna Biselli


      Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
      Verschlüsselung
      Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

      VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
      Eine Analyse von Hanno Böck

      1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
      2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
      3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

        •  /