• IT-Karriere:
  • Services:

P2P-Radio für MP3- und WMA-Streams

Mercora P2P Radio soll legal abgesichert sein

Unter dem Namen Mercora startet in den USA ein P2P-Netzwerk, das neben dem Austauschen von Informationen vor allem ein P2P-Radionetz bilden soll. Nutzer von Mercora haben die Möglichkeit, private MP3- und WMA-Streams mitzuhören und selbst anzubieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut den Betreibern soll es sich dabei um ein vollkommen legales Angebot handeln - man habe hierzu eine rechtliche Genehmigung für einen nicht interaktiven Webcast von digitalen Audiodateien gemäß dem Digital Millennium Copyright Act (DMCA) erhalten.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Allerdings müssen sich die Nutzer des Services auch zu einigem verpflichten, damit der Service legal bleibt: So sind unter anderem keine Programmankündigungen erlaubt. Darüber hinaus darf man über die Mercora-Software nur solche MP3s und WMAs selber zum Streamen bereitstellen, die man von legal erworbenen Audio-CDs gerippt hat - bei Tauschbörsen wie Kazaa erworbene Musik hingegen soll nicht angeboten werden.

Die Macher von Mercora betonen, dass sie auf Grund von Lizenzen mit ASCAP, BMI und SESAC die Aufführungsrechte für die Ausstrahlung sämtlicher über Mercora gestreamter Musik erworben haben; die Zahlung von Urheberabgaben würde komplett durch die Betreiber abgewickelt werden. Wer selbst einen Stream anbiete, müsse sich darüber keine Gedanken machen. Finanzieren will man dies wohl unter anderem durch Affiliate-Programme - wer Mercora nutzt, muss sich also auch auf die eine oder andere Werbeeinblendung gefasst machen.

Unklar bleibt allerdings, inwiefern die Nutzung des Mercora-Clients auch in Deutschland legal ist - schließlich nennen die Betreiber nur die für die USA erworbenen Ausstrahlungslizenzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  4. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)

ueberulmen 11. Jun 2004

...dazwischen liegen wirklich Welten, bei Mercora ist 'n IM-System mit eingebaut, man...

sleipnir 09. Jun 2004

Wer will denn das Kontrollieren? Man sieht einem mp3 file ja nich an ob es aus Kaazaa ist...

wurm 09. Jun 2004

was ist daran neu? schon seit 2 jahren gibts http://www.peercast.org funktioniert tadellos.


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /