Test: Quelles PalmOS-Smartphone Xplore G18 mit Macken

Netzteil
Netzteil
Quelle bietet das Universum-Smartphone alias Xplore G18 vom 10. Juni 2004 bis 16. Juni 2004 ohne Vertrag für 499,- Euro an. Zusammen mit einem Vodafone-Vertrag kostet das Gerät 99,- Euro. Nach diesem Einführungszeitraum steigen die Preise um jeweils 100,-Euro, so dass es das Universum-Gerät ab dem 17. Juni 2004 für 199,- Euro mit Mobilfunkvertrag und 599,- Euro ohne Mobilfunkvertrag geben wird.

Stellenmarkt
  1. Manager IT M&A/IT Post-Merger Integration (PMI) | Technologieführer Finanzdienstleistung (m/w/d)
    über xaverius Unternehmensberatung Personalberatung GmbH, deutschlandweit, europaweit
  2. Systembetreuer (m/w/d) Windows Server / Active Directory
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main, Dortmund
Detailsuche

Fazit:
Auf den ersten Eindruck begeistert der Xplore G18, allerdings verfliegt diese Begeisterung allzu schnell. Zunächst fällt das angenehm kleine Gehäuse sowie das geringe Gewicht des PalmOS-Smartphones auf. Grund zur Klage ist dabei nicht - wie befürchtet - das kleine Display, sondern vielmehr die zum Teil ungenügenden Applikationen für die Handy-Funktionen und eine halbherzige Tastenbedienerführung, so dass eine einhändige Steuerung des Smartphones meist nur für rudimentäre Grundfunktionen möglich ist und man sehr oft gezwungen ist, den Stift zu zücken.

Xplore G18
Xplore G18
Bei den Handy-Funktionen kann die kritisierte Adressbuchansicht nur als Zumutung angesehen werden, da sie quasi unbenutzbar ist, wenn man bei der Adresssuche auf das Geratewohl angewiesen ist. Ein weiteres Trauerspiel stellt die SMS-Applikation dar, die keine Namenszuordnung hinbekommt, Probleme mit Umlauten hat und nicht einmal bei Erreichen der maximalen SMS-Textlänge warnt - und das alles bei einer für den deutschen Markt zentralen Handy-Funktion. Auch der mit minimalen Funktionen bestückte E-Mail-Client handelt sich nur Häme ein, wobei dieser wenigstens ohne großen Aufwand gegen eine ordentliche Alternative ausgetauscht werden kann.

Leider hat sich Quelle keinen Gefallen damit getan, den Xplore G18 exklusiv auf dem deutschen Markt zu vertreiben, weil die negativen Erfahrungen mit dem PalmOS-Smartphone auf den Versandgigant zurückfallen, auch wenn vornehmlich der Hersteller Group Sense PDA dafür geradestehen muss. Das ist besonders schade, da es dem deutschen Markt gut tun würde, wenn der PalmOS-Smartphone-Markt hier zu Lande endlich in Bewegung käme. Wer sich an den beschriebenen Mängeln des Xplore G18 nicht stört, erhält ansonsten ein kompaktes PalmOS-Smartphone, das einige pfiffige Ideen und Ansätze liefert und erfreulich wenig Platz in der Tasche belegt, so dass man seine PalmOS-Daten ständig bei sich haben kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: Quelles PalmOS-Smartphone Xplore G18 mit Macken
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Apple: Airtags sollen nicht mit Kinderschutz-Knopfzellen genutzt werden
    Apple
    Airtags sollen nicht mit Kinderschutz-Knopfzellen genutzt werden

    Knopfzellen mit bitterer Beschichtung sollen Kinder vom Verschlucken abhalten, Apple will sie aber nicht in Airtags sehen.

  2. Apple: MacOS Monterey nun doch mit Live Text für Intel-Macs
    Apple
    MacOS Monterey nun doch mit Live Text für Intel-Macs

    Apple macht einen Rückzieher: Intel-Macs bleiben wichtige Neuerungen im neuen Betriebssystem doch nicht vollkommen versagt.

  3. China: Apple-Leaker soll Quellen verraten oder die Konsequenzen tragen
    China
    Apple-Leaker soll Quellen verraten oder die Konsequenzen tragen

    Apple geht gegen einen chinesischen Leaker vor und verlangt die Herausgabe seiner Quellen. Andernfalls werde die Polizei eingeschaltet.

Tommy_neu 06. Jul 2006

Die Sprache stellst Du beim ersten Einschalten ein. Da musst Du nichts extra runterladen.

Ines 13. Jun 2006

HAllo Hilfe kann mir jemand helfwen wo ich das Betriebssystem auf Deutsch her bekomme...

Marte 08. Feb 2006

Mit ein bischen Basteln geht eins von Samsung E100 kostet bei _pay unter 10 Euro incl...

marte 08. Feb 2006

der klappt bei mir auch problemlos mit W2k und dem Xplore G18

Wasserbock 04. Jul 2005

Die Firma PEARL bietet für 29,90 € unter der Best.Nr. HZ-7500-67 eine an.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Acer Chromebooks zu Bestpreisen • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ [Werbung]
    •  /