Abo
  • Services:

Web.de startet intelligente Suche

Suchfunktion der nächsten Generation soll Suchergebnisse verbessern

Web.de startet jetzt die öffentliche Beta-Version einer neuen Suchfunktion. Die "SmartSearch" genannte Technik soll Suchergebnisse computerlinguistisch analysieren und dem Nutzer darauf basierende, dynamische und kontextbezogene Themenbäume rund um das gesuchte Stichwort anzeigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Web.de SmartSearch erstellt basierend auf einer computerlinguistischen Analyse einer großen Menge an Suchergebnissen einen dynamischen, kontextbezogenen Themenbaum. Dieser soll dem Nutzer einen direkten Überblick über sämtliche angebotenen Informationen bieten und ihm so die Möglichkeit geben, Relevantes und Interessantes schnell zu entdecken. Dabei ist die Darstellung der neuen Suche von Web.de eine Kombination aus den Ergebnissen klassischer Suchmaschinen mit den in Echtzeit erstellten Themenbäumen.

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE - Niederlassung H&S, Rüsselsheim
  2. über OPTARES GmbH & Co. KG, südliches Baden-Württemberg

Auswertungen hätten gezeigt, dass ein Großteil der Web.de-Nutzer nur mittels eines Begriffs sucht, was nahezu endlose Ergebnisseiten generiert. Die neue SmartSearch soll es dem Nutzer nun ermöglichen, intuitiv sein Ergebnis zu verbessern und zu verfeinern. Mit einem Klick auf ein Themengebiet wird eine neue Suche generiert und dem Nutzer somit die komplizierte und oft unbekannte Boolsche-Suche abgenommen.

Laut Web.de basiert SmartSearch auf Verfahren der künstlichen Intelligenz, ist selbstlernend, fehlertolerant und multilingual. Im Rahmen der Integration der SmartSearch wurde zudem die Suchergebnisseite auf das Wesentliche reduziert, was zu einer deutlich schnelleren Ladezeit führen soll.

Entwickelt wurde die Web.de SmartSearch in enger Zusammenarbeit mit neofonie, die 1997 auch für die Entwicklung der deutschen Suchmaschine fireball.de verantwortlich waren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Witcher 3 GotY 24,69€, Runer 12,34€, Superhot 14,19€)
  2. 79,99€
  3. (-88%) 2,49€

Max 22. Jun 2004

Hallo, ich glaube nicht, daß die Suchgeschwindigkeit durch das clustering negativ...

webbi 22. Jun 2004

Ob die Suche dadurch schneller wird, wage ich zu bezweifeln, denn die Suchgeschwindigkeit...

Max 11. Jun 2004

Dies scheint vergleichbar mit dem Clustering zu sein, welches die deutsche Suchseite...

dapeta 09. Jun 2004

http://vivisimo.com/ Das nenne ich zwar nicht eine intelligente Suche, dafür aber um so...

Oliver Michalak 09. Jun 2004

'einfach' - vielleicht stößt mich die Masse an Text auf dieser Seite nur ab, ein neues...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
    Datenverkauf bei Kommunen
    Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

    Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
    Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

    1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
    2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
    3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
    Datenschutz
    Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

    Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
    2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
    3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

      •  /