Abo
  • Services:

Web.de startet intelligente Suche

Suchfunktion der nächsten Generation soll Suchergebnisse verbessern

Web.de startet jetzt die öffentliche Beta-Version einer neuen Suchfunktion. Die "SmartSearch" genannte Technik soll Suchergebnisse computerlinguistisch analysieren und dem Nutzer darauf basierende, dynamische und kontextbezogene Themenbäume rund um das gesuchte Stichwort anzeigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Web.de SmartSearch erstellt basierend auf einer computerlinguistischen Analyse einer großen Menge an Suchergebnissen einen dynamischen, kontextbezogenen Themenbaum. Dieser soll dem Nutzer einen direkten Überblick über sämtliche angebotenen Informationen bieten und ihm so die Möglichkeit geben, Relevantes und Interessantes schnell zu entdecken. Dabei ist die Darstellung der neuen Suche von Web.de eine Kombination aus den Ergebnissen klassischer Suchmaschinen mit den in Echtzeit erstellten Themenbäumen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Auswertungen hätten gezeigt, dass ein Großteil der Web.de-Nutzer nur mittels eines Begriffs sucht, was nahezu endlose Ergebnisseiten generiert. Die neue SmartSearch soll es dem Nutzer nun ermöglichen, intuitiv sein Ergebnis zu verbessern und zu verfeinern. Mit einem Klick auf ein Themengebiet wird eine neue Suche generiert und dem Nutzer somit die komplizierte und oft unbekannte Boolsche-Suche abgenommen.

Laut Web.de basiert SmartSearch auf Verfahren der künstlichen Intelligenz, ist selbstlernend, fehlertolerant und multilingual. Im Rahmen der Integration der SmartSearch wurde zudem die Suchergebnisseite auf das Wesentliche reduziert, was zu einer deutlich schnelleren Ladezeit führen soll.

Entwickelt wurde die Web.de SmartSearch in enger Zusammenarbeit mit neofonie, die 1997 auch für die Entwicklung der deutschen Suchmaschine fireball.de verantwortlich waren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Max 22. Jun 2004

Hallo, ich glaube nicht, daß die Suchgeschwindigkeit durch das clustering negativ...

webbi 22. Jun 2004

Ob die Suche dadurch schneller wird, wage ich zu bezweifeln, denn die Suchgeschwindigkeit...

Max 11. Jun 2004

Dies scheint vergleichbar mit dem Clustering zu sein, welches die deutsche Suchseite...

dapeta 09. Jun 2004

http://vivisimo.com/ Das nenne ich zwar nicht eine intelligente Suche, dafür aber um so...

Oliver Michalak 09. Jun 2004

'einfach' - vielleicht stößt mich die Masse an Text auf dieser Seite nur ab, ein neues...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /