• IT-Karriere:
  • Services:

Final-Version von Mozilla 1.7 im Anmarsch

Release Candidate 3 von Mozilla 1.7 als Download erhältlich

Ab sofort stellt das Mozilla-Team den Release Candidate 3 von Mozilla 1.7 zum Download bereit. Der Funktionsumfang der Browser-Suite entspricht dem seit Mitte Mai 2004 verfügbaren Release Candidate 2, der auf der Beta vom März 2004 beruht. Mit Mozilla 1.7 ist ein neuer "stabiler Zweig" des Browsers geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem jetzigen Release Candidate 3 sollen letzte Fehler in der Software ausgemerzt werden, so dass dann eine möglichst fehlerfreie Final-Version von Mozilla 1.7 voraussichtlich Ende Juni 2004 oder Anfang Juli 2004 erscheinen kann. Somit liefert der aktuelle Release Candidate auch keine neuen Funktionen, sondern konzentriert sich darauf, Programmfehler zu beseitigen.

Stellenmarkt
  1. WILDE COSMETICS GmbH, Oestrich-Winkel
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Bislang war Mozilla 1.4 der stabile Zweig des Browsers, worauf andere Applikationen aufsetzten. Mit Mozilla 1.7 wird dieser in Kürze abgelöst und die für Ende 2004 geplanten 1.0er-Versionen von Firefox und Thunderbird werden Mozilla 1.7 als Grundlage verwenden, was wohl auch für eine neue Netscape-Version gilt.

Der englischsprachige Release Candidate 3 von Mozilla 1.7 ist ab sofort für die Plattformen Windows, Linux und MacOS X als Download erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-71%) 5,75€
  3. (-67%) 19,99€
  4. 25,99€

ZOC 14. Jun 2004

Ich freue mich immer über neue Mozilla Versionen .. aber ich persönlich vermisse ein...

Ozzy 10. Jun 2004

Was ist ein "Anm"-Arsch ???

<Sparkplug> 09. Jun 2004

Mein Beileid. Ich bin froh, dass der IE bei uns nur eine Übergangslösung war (mit...

JTR 09. Jun 2004

Bis zum Verdeih, ich wär froh ich dürfte mit was anderem als IE in der Bude surfen...

<Sparkplug> 09. Jun 2004

Ich meinte Standardbrowser im Sinne von der Standardbrowser in unserer Firma ;) Und wir...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /