Abo
  • Services:

Thief 3: Bug im PC- und dem nicht Patch-fähigen Xbox-Spiel

Schwierigkeitsgrad wird zurückgesetzt

Wie zahlreiche Spieler im offiziellen Forum zum Spiel berichten, enthält der in den USA bereits ausgelieferte, in Deutschland am 11. Juni 2004 erscheinende Titel Thief 3: Deadly Shadows einen recht gravierenden Bug. Pikant daran: Während man den Fehler bei der PC-Version voraussichtlich durch einen Patch lösen kann, ist das Problem bei der Xbox-Version nicht ohne weiteres zu beheben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Fehler tritt auf, sobald man als Schwierigkeitsgrad "Expert" auswählt und dann einen Speicherstand anlegt. Ruft man diesen Speicherstand im Spiel dann wieder auf, wird der Schwierigkeitsgrad auf den Normal-Modus zurückgestuft - die Gegner sind somit schwächer im Kampf und nicht sonderlich aufmerksam. Offensichtlich liegt dies daran, dass die Default.ini bei jedem Neustart auf die Grundeinstellungen zurückgesetzt wird - die selbst ausgewählten Schwierigkeitsgradeinstellungen werden somit wieder überschrieben.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Die zuständigen Entwickler haben den Fehler bereits mehr oder weniger eingestanden - ein Mitarbeiter von Ion Storm äußerte sich im Forum mit den Worten: "Wir schauen uns das Problem an. Mehr kann ich dazu derzeit nicht sagen, die Sache wird aber auf jeden Fall nicht ignoriert."

Fraglich ist, wie man das Problem lösen will. Während für die PC-Version ein Patch Abhilfe schaffen könnte, steht diese Option für die Xbox nicht zur Verfügung - Thief 3 verfügt auf der Xbox über keine Online-Option, zudem hatte Microsoft zum Start der Xbox verkündet, keine Patches zuzulassen - einzig Verbesserungen für das Online-Spiel seien möglich. An vielen Stellen wird zudem darüber diskutiert, wer den Patch überhaupt schreiben soll - schließlich hat Eidos Medienberichten zufolge einen Großteil des Teams von Ion Storm nach Fertigstellung von Thief 3 entlassen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Edewoolf 17. Mär 2006

Ich hab hier einen ganz anderen Bug auf der X-Box: Und zwar bin ich mittlerweile beim 8...

fischkuchen 22. Jul 2004

Thief 3 und Thief 2 kenn ich zwar noch nicht, habe aber vor ner Woche Thief 1...

Kain 22. Jun 2004

Wie kannst du es wagen, Blood Omen und Soul reaver zu beleidigen??? Wenn du noch einmal...

Angel 21. Jun 2004

Ahem, und was war mit Unreal Championship?

"^^" 18. Jun 2004

Hat hier eigentlich keiner was gemerkt? In der Schule würde das ne 6 geben: THEMA VERFEHLT!


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
    Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

    In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
    2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
    3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

      •  /