Abo
  • Services:

Might&Magic-Erfinder arbeitet mit Lord British zusammen

Noch keine konkreten Ankündigungen für neue Titel

Der Spieleentwickler NCsoft - unter anderem bekannt durch das Online-Rollenspiel Lineage II - hat sich prominente Unterstützung ins Haus geholt: Jon Van Caneghem wird ab sofort für die US-Division von NCsoft als Executive Producer fungieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Van Caneghem gründete das Entwicklerstudio New World Computing im Jahre 1983 und machte es vorübergehend zu einem der erfolgreichsten Rollenspiel-Teams überhaupt. Vor allem mit der Might&Magic-Reihe gelangen ihm beachtliche Verkaufszahlen. Bei NCsoft USA befindet sich Jon Van Caneghem in prominenter Gesellschaft - die Niederlassung wird von Ultima-Schöpfer Richard Garriott alias "Lord British" geleitet.

Stellenmarkt
  1. Friedhelm LOH Group, Herborn
  2. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn

Gemeinsam wollen Garriot und Van Caneghem an einem neuen Online-Spiele-Projekt arbeiten, zu dem bisher allerdings keine weiteren Informationen vorliegen.

"NCsoft hat sich schnell als kreatives und technisch fortschrittliches Unternehmen im Online-Spielemarkt etabliert", kommentiert Van Caneghem. "Sie verstehen ziemlich gut, wohin sich der Online-Markt entwickelt und sehen das große Potenzial dieser Branche. Ich freue mich darauf, ein Unternehmen mit diesem Fachwissen zu unterstützen und bin gespannt auf die Zusammenarbeit mit Richard Garriott."



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Marica 31. Jul 2004

Ich spiele schon lange auf den Lineage Freeshard http://www.the-lost-isles.de...

THE 15. Jun 2004

Ich will lieber Wizardry IX ! Wer diese Serie jemals gespielt hat, wird wissen was ich...

Mirajam 14. Jun 2004

Na da bin ich ja mal gespannt was daraus wird. Also Lineage2 ist ja schon obergeil aber...

Captain Code 09. Jun 2004

Ich muss zugeben U7 war mir schlicht zu unübersichtlich, mal abgesehn von dem Quatsch mit...

DocHoliday 09. Jun 2004

Ultima 7 findest du gut ? Dann kennst du womöglich Wizardy 7 und die ganze M&M reihe...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /