DrayTek-Router mit integriertem ADSL-Modem und Printserver

Mit oder ohne WLAN

Mit dem Vigor2600plus und dem Vigor2600G stellt DrayTek zwei neue Routermodelle mit USB-Printserver vor. Ausgestattet mit ADSL-Modem, 4-Port-Switch, VPN-Server samt Hardware-Verschlüsselung und Firewall, vereinigen die neuen Vigor-Modelle diese Funktionen in einem Gerät. Der Vigor2600G verfügt zudem über eine schnelle Funknetzbasisstation nach IEEE802.11g-Standard (54 Mbps).

Artikel veröffentlicht am ,

Darüber hinaus bieten die neuen Router virtuelle LANs, Bandbreitenkontrolle, DMZ, NAT, DynDNS-Client, Verbindungstimer, Syslog und vielseitig konfigurierbare Schutzmaßnahmen wie DoS-Abwehr, URL- und IP-Filter.

Stellenmarkt
  1. IT-PrüferIn (m/w/d)
    Landkreis Dahme-Spreewald, Lübben
  2. Software Developer (m/w/d)
    Zedas GmbH`, Senftenberg
Detailsuche

Die Vigor2600-Router erlauben die Trennung mehrerer Teilnetze, da sich einzelne Netzwerk-Ports zu virtuellen LANs zusammenschließen lassen. Die Kommunikation zwischen diesen VLANs wird vom Router unterbunden. So lässt sich leicht ein DMZ-Port einrichten, um beispielsweise von außen sichtbare Server konsequent vom internen Hausnetz zu trennen.

Weitere nützliche Funktionen für Arbeitsgruppen sind die Bandbreitenkontrolle für einzelne Ports, die für Up- und Download getrennt möglich ist, oder der integrierte LPR-Printserver, der die gemeinsame Nutzung eines USB-Druckers unter Windows 98SE, 2000 und XP sowie unter MacOS X erlaubt.

Der Vigor2600plus-Router mit ADSL-Modem, vier LAN-Ports und USB-Printserver soll 225,- Euro kosten, der Vigor2600G mit ADSL-Modem, vier LAN-Ports, USB-Printserver und WLAN (54 Mbps) wird für 315,- Euro verkauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Roland 14. Jun 2004

Probier mal "OvisLink WMU-9000-VPN Wireless Lan Router" hat so alles was du brauchst 4...

Me 10. Jun 2004

Du kannst beim Vigor das interne Modem abschalten ... .

Raptor 09. Jun 2004

Leider nur mit USB 1.1 der Asus, dafür mit LPT Schnittstelle... zur Zeit bin ich hin und...

vigor-user 09. Jun 2004

dem kann ich nur zustimmen. bin mit dem 2500we sehr zufrieden und würde ihn wieder...

nolinksys 09. Jun 2004

...und bin ziemlich unzufrieden. Neben einigen kleineren Bugs in der Firmware gibt es...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /