Abo
  • Services:
Anzeige

LLuna macht Surfer sichtbar

Kommunikationssoftware unterstützt auch Live-Video in Mini-Format

Die Kommunikationssoftware LLuna erlaubt es, andere Personen auf Webseiten zu treffen. Die Open-Source-Software setzt auf das Instant-Messaging-Protokoll von Jabber (XMPP) und erlaubt es mehreren zur gleichen Zeit auf einer Webseite aktiven Surfern, sich mittels eigener Avatare in Echtzeit auszutauschen.

Ende Mai 2004 erschien die einst aus einem Forschungsprojekt hervorgegangene Software in der Version 2.5. Das Download-Paket wurde dabei um knapp ein Drittel kleiner, die Installation vereinfacht und die Anmeldung am Server sowie das Ausfüllen des persönlichen Profils beim Start auf ein Minimum reduziert.

Anzeige

Die LLuna-Benutzer werden als Avatar auf Webseiten eingeblendet, die sie gerade gemeinsam nutzen. Die Benutzer können sich per Chat unterhalten, indem Sprechblasen über den Avataren eingeblendet werden. Mittels Webcam können sich Gesprächspartner auch sehen. Die Größe des Bildes kann dabei zwischen 32 und 64 Pixel eingestellt werden und auch eine automatische Zoom-Funktion steht zur Verfügung.

LLuna-Avatare auf www.lluna.de
LLuna-Avatare auf www.lluna.de

Für die fortgeschrittenen User wurden die Whiteboard-Funktionen ausgebaut und die Benutzerfreundlichkeit erhöht. Mit dem Whiteboard können LLuna-Nutzer auf Webseiten zeichnen und mit einem virtuellen Zeiger Objekte markieren. Auch das Co-Browsing zum gemeinsamen Websurfen wurde erweitert: Mit der Mitnehmen-Funktion kann man nun Leute einfach zu einem Web-Rundgang einladen.

LLuna ist ein Open-Source-Projekt basierend auf dem Jabber-Protokoll "XMPP" und verwendet ein verteiltes Netzwerk von Jabber-Servern als Infrastruktur. Die Benutzer müssen sich nicht zentral registrieren, sondern können sich bei jedem öffentlichen oder privaten Jabber-Server anmelden, um am Netzwerk teilzunehmen. Das Projekt wird von den Firmen bluehands und SURFnet unterstützt und steht unter der LGPL. Die Software für Windows kann unter community.lluna.de heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
Klugschieter 12. Jan 2007

die machen das auch http://www.zweitgeist.com/

24 09. Jun 2004

Die Idee ist cool, wieso nicht, jetzt kann Opa endlich als Transe durchs Web geistern...

Gizzmo 09. Jun 2004

*heiligehandgranatewerf*

Gizzmo 09. Jun 2004

... "Chef?! Sie hier??" Könnte durchaus peinlich werden, wenn man das auf den falschen...

mortimer 08. Jun 2004

Stelle ich mir unpraktisch vor! ciao



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach
  3. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  4. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€ + 5,99€ Versand
  2. 39€
  3. 33€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    plutoniumsulfat | 17:14

  2. Re: Und in Deutschland haben wir die Telekom

    bombinho | 17:13

  3. Re: Habe noch nie verstanden...

    Tommy_Hewitt | 17:12

  4. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    unbuntu | 17:09

  5. Re: Ätzend

    thinksimple | 16:55


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel