Abo
  • Services:
Anzeige

LLuna macht Surfer sichtbar

Kommunikationssoftware unterstützt auch Live-Video in Mini-Format

Die Kommunikationssoftware LLuna erlaubt es, andere Personen auf Webseiten zu treffen. Die Open-Source-Software setzt auf das Instant-Messaging-Protokoll von Jabber (XMPP) und erlaubt es mehreren zur gleichen Zeit auf einer Webseite aktiven Surfern, sich mittels eigener Avatare in Echtzeit auszutauschen.

Ende Mai 2004 erschien die einst aus einem Forschungsprojekt hervorgegangene Software in der Version 2.5. Das Download-Paket wurde dabei um knapp ein Drittel kleiner, die Installation vereinfacht und die Anmeldung am Server sowie das Ausfüllen des persönlichen Profils beim Start auf ein Minimum reduziert.

Anzeige

Die LLuna-Benutzer werden als Avatar auf Webseiten eingeblendet, die sie gerade gemeinsam nutzen. Die Benutzer können sich per Chat unterhalten, indem Sprechblasen über den Avataren eingeblendet werden. Mittels Webcam können sich Gesprächspartner auch sehen. Die Größe des Bildes kann dabei zwischen 32 und 64 Pixel eingestellt werden und auch eine automatische Zoom-Funktion steht zur Verfügung.

LLuna-Avatare auf www.lluna.de
LLuna-Avatare auf www.lluna.de

Für die fortgeschrittenen User wurden die Whiteboard-Funktionen ausgebaut und die Benutzerfreundlichkeit erhöht. Mit dem Whiteboard können LLuna-Nutzer auf Webseiten zeichnen und mit einem virtuellen Zeiger Objekte markieren. Auch das Co-Browsing zum gemeinsamen Websurfen wurde erweitert: Mit der Mitnehmen-Funktion kann man nun Leute einfach zu einem Web-Rundgang einladen.

LLuna ist ein Open-Source-Projekt basierend auf dem Jabber-Protokoll "XMPP" und verwendet ein verteiltes Netzwerk von Jabber-Servern als Infrastruktur. Die Benutzer müssen sich nicht zentral registrieren, sondern können sich bei jedem öffentlichen oder privaten Jabber-Server anmelden, um am Netzwerk teilzunehmen. Das Projekt wird von den Firmen bluehands und SURFnet unterstützt und steht unter der LGPL. Die Software für Windows kann unter community.lluna.de heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
Klugschieter 12. Jan 2007

die machen das auch http://www.zweitgeist.com/

24 09. Jun 2004

Die Idee ist cool, wieso nicht, jetzt kann Opa endlich als Transe durchs Web geistern...

Gizzmo 09. Jun 2004

*heiligehandgranatewerf*

Gizzmo 09. Jun 2004

... "Chef?! Sie hier??" Könnte durchaus peinlich werden, wenn man das auf den falschen...

mortimer 08. Jun 2004

Stelle ich mir unpraktisch vor! ciao



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Daimler AG, Hamburg
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Icon mit Zahl

    JarJarThomas | 01:48

  2. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    plutoniumsulfat | 01:39

  3. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    plutoniumsulfat | 01:30

  4. Re: Hast Du Zahlen??

    cicero | 01:23

  5. Re: Wie kann man ein Patend darauf beantragen?

    TrustworthyGuy | 01:20


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel