Abo
  • Services:

LLuna macht Surfer sichtbar

Kommunikationssoftware unterstützt auch Live-Video in Mini-Format

Die Kommunikationssoftware LLuna erlaubt es, andere Personen auf Webseiten zu treffen. Die Open-Source-Software setzt auf das Instant-Messaging-Protokoll von Jabber (XMPP) und erlaubt es mehreren zur gleichen Zeit auf einer Webseite aktiven Surfern, sich mittels eigener Avatare in Echtzeit auszutauschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ende Mai 2004 erschien die einst aus einem Forschungsprojekt hervorgegangene Software in der Version 2.5. Das Download-Paket wurde dabei um knapp ein Drittel kleiner, die Installation vereinfacht und die Anmeldung am Server sowie das Ausfüllen des persönlichen Profils beim Start auf ein Minimum reduziert.

Stellenmarkt
  1. Südwestrundfunk, Stuttgart
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Die LLuna-Benutzer werden als Avatar auf Webseiten eingeblendet, die sie gerade gemeinsam nutzen. Die Benutzer können sich per Chat unterhalten, indem Sprechblasen über den Avataren eingeblendet werden. Mittels Webcam können sich Gesprächspartner auch sehen. Die Größe des Bildes kann dabei zwischen 32 und 64 Pixel eingestellt werden und auch eine automatische Zoom-Funktion steht zur Verfügung.

LLuna-Avatare auf www.lluna.de
LLuna-Avatare auf www.lluna.de

Für die fortgeschrittenen User wurden die Whiteboard-Funktionen ausgebaut und die Benutzerfreundlichkeit erhöht. Mit dem Whiteboard können LLuna-Nutzer auf Webseiten zeichnen und mit einem virtuellen Zeiger Objekte markieren. Auch das Co-Browsing zum gemeinsamen Websurfen wurde erweitert: Mit der Mitnehmen-Funktion kann man nun Leute einfach zu einem Web-Rundgang einladen.

LLuna ist ein Open-Source-Projekt basierend auf dem Jabber-Protokoll "XMPP" und verwendet ein verteiltes Netzwerk von Jabber-Servern als Infrastruktur. Die Benutzer müssen sich nicht zentral registrieren, sondern können sich bei jedem öffentlichen oder privaten Jabber-Server anmelden, um am Netzwerk teilzunehmen. Das Projekt wird von den Firmen bluehands und SURFnet unterstützt und steht unter der LGPL. Die Software für Windows kann unter community.lluna.de heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Klugschieter 12. Jan 2007

die machen das auch http://www.zweitgeist.com/

24 09. Jun 2004

Die Idee ist cool, wieso nicht, jetzt kann Opa endlich als Transe durchs Web geistern...

Gizzmo 09. Jun 2004

*heiligehandgranatewerf*

Gizzmo 09. Jun 2004

... "Chef?! Sie hier??" Könnte durchaus peinlich werden, wenn man das auf den falschen...

mortimer 08. Jun 2004

Stelle ich mir unpraktisch vor! ciao


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /