Abo
  • Services:
Anzeige

LG: Kühlschrank mit LCD-Fernseher auch für Europa

Internet-fähige Haushaltsgeräte von LG lassen noch auf sich warten

LG Electronics hatte bereits 2002 netzwerkfähige Haushaltsgeräte angekündigt, sich bisher aber in diesem Bereich nur auf wenige Märkte gewagt. Als ersten Schritt will LGE nun auch in den USA und später auch Europa den Markt für derartige Geräte zaghaft begehen: Zwar nicht mit einem Internet-Kühlschrank, aber mit einem Kühlschrank mit integriertem LCD-Fernseher.

TV-Kühlschrank
TV-Kühlschrank
Auch als Radio soll der TV-Kühlschrank mit seinem Fassungsvermögen von 686 Litern (beim US-Modell) dienen können. Das integrierte 13-Zoll-LCD mit seiner Leuchtstärke von 450 Candela verfügt allerdings nur über einen 120-Grad-Blickwinkel, so dass man nicht von jeder Position aus der Küche den perfekten Blick haben dürfte. Die Abwärme des LCDs wird aus dem Gehäuse ausgeführt, damit die Kühlleistung nicht beeinträchtigt wird.

Anzeige

Mit Silberpartikel-Beschichtung im Innenraum und Nano-Kohlenstoff-Kügelchen an den Türinnenseiten verspricht LG besonders hygienischen, antibakteriellen und geruchsdämmenden Betrieb. In Bezug auf ungebundene Nano-Kohlenstoff-Kügelchen laufen in den USA derzeit Forschungen wegen potenzieller Gesundheitsrisiken.

Einen echten Einstieg in die Welt der netzwerkfähigen Haushaltselektronik hat LG mit dem TV-Kühlschrank zwar noch nicht vollzogen, man sieht aber enorme Wachstumschancen für untereinander vernetzte und Internet-fähige Produkte wie den Internet-Kühlschrank oder Internet-Klimaanlagen. Noch müsse der Markt für Kreuzungen zwischen PC, Fernseher, Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräten jedoch schneller wachsen und reifen. Die technische Vorbereitungsphase für den großen Einstieg will LGE schon abgeschlossen haben - man arbeite bereits an verschiedenen Projekten und warte nur noch auf die nötige Marktreife.

Ab wann und für wie viel Geld der TV-Kühlschrank in Europa erhältlich sein wird, gab LGE noch nicht an. Das Gerät soll mehr kosten als Kühlschrank und Fernseher einzeln, spare jedoch laut LGE Platz und mache seine Besitzer auf Grund des innovativen Designs stolz.


eye home zur Startseite
milka 27. Mai 2007

wieso das denn...man kann da auch nen dvd-player anschliessen..lach...und nen porno in...

milka 27. Mai 2007

lach...wo hat man sich denn schon was zu erzählen wenn man verheiratet is...also kann da...

jörsch 10. Mär 2007

jupp....wenn es einem gefällt ...ich bin am überlegen ob ich mir den auch kaufen tue...

Ondre 28. Jan 2007

eure armut kotzt mich an

monkey 21. Jul 2004

...........aber wie langweilig....ohne Eiscubemaker und Crusher und außerdem nur eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. avitea GmbH, Lippstadt
  2. Verve Consulting GmbH, Köln
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. über Duerenhoff GmbH, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Das ist doch eh wieder nur ein weitere Far...

    HierIch | 18:53

  2. Re: Ist das in Deutschland anders?

    becherhalter | 18:53

  3. Sie kriechen schon aus ihren Löchern...

    DeathMD | 18:52

  4. Re: ein sehr schönes Gerät

    Sebbi | 18:51

  5. Re: GPS zu ungenau? Eher zu einfach Manipulierbar

    Jbrahms | 18:51


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel