Abo
  • Services:
Anzeige

LG: Kühlschrank mit LCD-Fernseher auch für Europa

Internet-fähige Haushaltsgeräte von LG lassen noch auf sich warten

LG Electronics hatte bereits 2002 netzwerkfähige Haushaltsgeräte angekündigt, sich bisher aber in diesem Bereich nur auf wenige Märkte gewagt. Als ersten Schritt will LGE nun auch in den USA und später auch Europa den Markt für derartige Geräte zaghaft begehen: Zwar nicht mit einem Internet-Kühlschrank, aber mit einem Kühlschrank mit integriertem LCD-Fernseher.

TV-Kühlschrank
TV-Kühlschrank
Auch als Radio soll der TV-Kühlschrank mit seinem Fassungsvermögen von 686 Litern (beim US-Modell) dienen können. Das integrierte 13-Zoll-LCD mit seiner Leuchtstärke von 450 Candela verfügt allerdings nur über einen 120-Grad-Blickwinkel, so dass man nicht von jeder Position aus der Küche den perfekten Blick haben dürfte. Die Abwärme des LCDs wird aus dem Gehäuse ausgeführt, damit die Kühlleistung nicht beeinträchtigt wird.

Anzeige

Mit Silberpartikel-Beschichtung im Innenraum und Nano-Kohlenstoff-Kügelchen an den Türinnenseiten verspricht LG besonders hygienischen, antibakteriellen und geruchsdämmenden Betrieb. In Bezug auf ungebundene Nano-Kohlenstoff-Kügelchen laufen in den USA derzeit Forschungen wegen potenzieller Gesundheitsrisiken.

Einen echten Einstieg in die Welt der netzwerkfähigen Haushaltselektronik hat LG mit dem TV-Kühlschrank zwar noch nicht vollzogen, man sieht aber enorme Wachstumschancen für untereinander vernetzte und Internet-fähige Produkte wie den Internet-Kühlschrank oder Internet-Klimaanlagen. Noch müsse der Markt für Kreuzungen zwischen PC, Fernseher, Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräten jedoch schneller wachsen und reifen. Die technische Vorbereitungsphase für den großen Einstieg will LGE schon abgeschlossen haben - man arbeite bereits an verschiedenen Projekten und warte nur noch auf die nötige Marktreife.

Ab wann und für wie viel Geld der TV-Kühlschrank in Europa erhältlich sein wird, gab LGE noch nicht an. Das Gerät soll mehr kosten als Kühlschrank und Fernseher einzeln, spare jedoch laut LGE Platz und mache seine Besitzer auf Grund des innovativen Designs stolz.


eye home zur Startseite
milka 27. Mai 2007

wieso das denn...man kann da auch nen dvd-player anschliessen..lach...und nen porno in...

milka 27. Mai 2007

lach...wo hat man sich denn schon was zu erzählen wenn man verheiratet is...also kann da...

jörsch 10. Mär 2007

jupp....wenn es einem gefällt ...ich bin am überlegen ob ich mir den auch kaufen tue...

Ondre 28. Jan 2007

eure armut kotzt mich an

monkey 21. Jul 2004

...........aber wie langweilig....ohne Eiscubemaker und Crusher und außerdem nur eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Aachen
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  4. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter 4 Ultimate 3DS 14,99€)
  2. 139,99€/149,99€ (Preisgarantie)
  3. 799€ (Vergleichspreis ca. 1.090€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    ArcherV | 07:47

  2. Eine Zwangsbestimmung braucht niemand, aber...

    WonderGoal | 07:07

  3. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    GenXRoad | 07:00

  4. Re: Wird doch nix

    Ovaron | 06:00

  5. ADblock Golem

    JoachimUrlaub | 05:22


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel