Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Gran Turismo 4 Prologue - Rennspiel-Hit-Vorschau

Demo-Version fast zum Vollpreis

Die Gran-Turismo-Reihe ist eine der größten Erfolgsgeschichten im Videospiel-Genre - alleine die ersten drei Teile fanden bisher weltweit 35 Millionen Käufer. Um die Wartezeit auf den vierten Teil, der für Ende 2004 angekündigt ist, ein wenig zu verkürzen, veröffentlichte Sony jetzt unter dem Titel Gran Turismo 4 Prologue eine abgespeckte Vorabversion. Ob diese Rennspiel-Fans zufrieden stellt, darf allerdings stark bezweifelt werden.

Prinzipiell ist die Idee eines ersten Vorgeschmacks ja nicht schlecht - so kann man Spieler bis zum finalen Release beschäftigt halten und ihnen bereits einen ersten Eindruck von dem Titel vermitteln. Wenn man für dieses Test-Angebot allerdings 40 Euro verlangt, sollte man schon einiges zu bieten haben - und genau in diesem Punkt kann Gran Turismo 4 Prologue kaum überzeugen.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Herzstück des Spiels ist die vielen noch vom Vorgänger bekannte (und auf Grund des hohen Schwierigkeitsgrades verhasste...) Fahrschule. In 50 meist recht kurzen Missionen lernt man hier den Umgang mit dem Fahrzeug - zunächst das korrekte Beschleunigen und Bremsen sowie das Halten der Ideallinie, später dann auch das Abhängen von Konkurrenten. Alle Aufgaben werden sehr sorgfältig erklärt, Hilfen wie die angezeigte Ideallinie sorgen zudem dafür, dass auch Anfänger diesmal nicht schon von Beginn an verzweifeln.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die umfangreiche Fahrschule hat durchaus ihre Berechtigung - in Sachen Realismusgrad haben die Entwickler nämlich gegenüber GT3 nochmal ein ganzes Stück zugelegt. Auf das eigene Auto wirken korrekte physikalische Kräfte, und wer nicht häufigen Gebrauch von der Bremse macht, hat kaum eine Chance - durchdrehende oder blockierende Reifen und Landungen im Kiesbett sind bei Kurvenfahrten ansonsten nicht zu vermeiden. Um das auf Dauer recht dröge Training ein wenig motivierender zu gestalten, ist jede Mission zudem mit einem "Geschenk" verbunden - für eine korrekt gelöste Aufgabe wird ein neues Fahrzeug freigeschaltet, der Fuhrpark wächst also schnell auf über 50 Fahrzeuge an.

Spieletest: Gran Turismo 4 Prologue - Rennspiel-Hit-Vorschau 

eye home zur Startseite
the-joker 29. Jul 2005

ihr seid doch alle schwul

esi 12. Jun 2005

hey....in welchem rennen gewinnt man denn den Nissan Racecar?? weiss nicht mehr genau ob...

hugoli 30. Mai 2005

ihr habt doch alle keine ahnung!!!!¨vor allem di nordschleifen...

tango 04. Mär 2005

Domm 30. Nov 2004

Hallo, kann mir jemand sagen, ob man die Nordschleife komplett durch fahren kann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. andagon GmbH, Köln
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,99€
  2. Gutscheincode PLUSBAY (maximaler Rabatt 50€, nur Paypal-Zahlung)

Folgen Sie uns
       


  1. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  2. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  3. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  4. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  5. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  6. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  7. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  8. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  9. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  10. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Vertärkter Handel mit Lücken?

    elgooG | 14:10

  2. Re: Irrelevanter Nebenschauplatz

    Dietbert | 14:09

  3. Re: 150 cd/m2??? really?

    Berlinlowa | 14:09

  4. Re: In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    Theoretiker | 14:02

  5. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    DeathMD | 13:54


  1. 13:27

  2. 11:25

  3. 17:14

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 13:05

  7. 11:59

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel