Abo
  • Services:

NoVibes Mini - Festplattendämpfer für Notebook-Platten

2,5-Zoll-Festplatte noch leiser im 3,5-Zoll-Schacht betreiben

A Conto/NoiseMagic bietet seine Festplatten-Dämpfungsrahmen nun auch für 2,5-Zoll-Festplatten. Diese werden in den NoVibes Mini getauften Rahmen gehängt, mittels starker Gummis arretiert und können schließlich in einem 3,5-Zoll-Schacht installiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ohnehin leiseren, da langsamer drehenden Notebook-Platten werden im NoVibes Mini laut A Conto praktisch unhörbar. Bei erhöhtem Kühlungsbedarf etwa in sehr kompakten Gehäusen kann ein 60-mm-Lüfter unter den NoVibes Mini montiert werden, allerdings sollte dann schon ein besonders leise laufender gewählt werden, damit sich die Anschaffung des Dämpfungsrahmens überhaupt lohnt.

NoVibes Mini
NoVibes Mini

Der Hersteller verkauft den NoVibes Mini für 16,- Euro zzgl. Versand über seinen eigenen Online-Shop, listet aber auch Händler, welche die NoiseMagic-Produkte von A Conto führen. Im Lieferumfang ist ein Adapter enthalten, mit dem die 2,5-Zoll-Festplatte an einen normalen 5,25-Zoll-Stromanschluss und ein herkömmliches IDE-Kabel angeschlossen werden kann.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

st. 09. Jun 2004

Natürlich werden die Platten dadurch leiser, da sie vom Gehäuse entkoppelt werden. Somit...

MS-Admin 08. Jun 2004

zum einen ist durch die Gummihalterung keine gute thermische Verbindung zum...

pennbruder 08. Jun 2004

jo. dann transportiert man vielleicht mal den computer irgendwo hin und dann fliegt die...

jaja 08. Jun 2004

WTF? Warum sollte ich in einem Desktop eine teuere 2.5"-HDD einbauen und diese dann noch...

nasenhase 08. Jun 2004

gibt es irgendwo einen test/vergleich der verschiedenen novibs systeme? soweit ich ei...


Folgen Sie uns
       


Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test

Zu oft stolpert Golem.de beim Spielen über nervende Kabel. Deshalb testen wir vier Headsets, die auf Kabel verzichten, aber sehr unterschiedlich sind. Von vibrierenden Motoren bis zu ungewöhnlich gutem Sound ist alles dabei. Wir haben auch einen Favoriten.

Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /