• IT-Karriere:
  • Services:

Vektorgrafik-Software Xara X1 mit CMYK-Unterstützung

Xara X1 mit einigen Neuerungen in Deutschland erhältlich

Die Vektorgrafik-Applikation Xara vom gleichnamigen Hersteller erhielt mit X1 eine neue Version, die endlich eine vollständige CMYK-Unterstützung bietet und zudem um einige Neuerungen ergänzt wurde. Die Windows-Applikation erhielt eine Bildbearbeitungskomponente und bietet verbesserte Exportfunktionen. Zudem soll Xara X1 deutlich schneller zu Werke gehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einem "Picture Editor" wurde Xara X1 um eine Möglichkeit ergänzt, Fotos bequem innerhalb der Anwendung zu bearbeiten. Ein Doppelklick öffnet eine Bitmap-Datei im Picture Editor, um Bilder darin zu schärfen, zu drehen oder etwa die Helligkeit sowie Farben zu ändern.

Stellenmarkt
  1. nexnet GmbH, Flensburg, Berlin, Bonn, Hamburg, Mainz
  2. Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt

Xara X1
Xara X1
Für den Datenaustausch mit anderen Applikationen beherrscht Xara X1 nun auch den CMYK-TIFF-Export sowie das direkte Speichern einzelner Ebenen als PNG-Datei. Durch die Einbindung einer neuen Rendering Engine soll Xara X1 bei vielen Zeichenoperationen etwa 25 Prozent schneller als der Vorgänger sein.

Xara X1 ist ab sofort für die Windows-Plattform in deutscher Sprache zum Preis von 179,95 Euro erhältlich. Das Update von der Vorgänger-Version gibt es für 39,95 Euro. Bis zum 12. Juni 2004 wird die Software von Haager & Partner zum Sonderpreis von 149,95 Euro bzw. 29,95 Euro für das Update über den Online-Shop angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 4,19€

William Nutsua 31. Jan 2005

Hallo! ist Xara X1 in deutch noch zum price von €149,- zu haben? MfG

der minister 08. Jun 2004

tschuldigung...ähem...dü del dü..

ip (Golem.de) 08. Jun 2004

Hallo, danke für den Hinweis :-) Wurde korrigiert. Gruß, Ingo Pakalski Golem.de

Mario 08. Jun 2004

Kleiner Hinweis: Der Link zu Xara hat ein w zuviel wwww.xara.com Mario

Mario 08. Jun 2004

Hallo Ingo, Danke für die Info. Xara schickt mir zwar jeden Monat mehrere Mails zu, das...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Drohnen in der Stadt: Schneller als jeder Rettungswagen
Drohnen in der Stadt
Schneller als jeder Rettungswagen

Im Hamburg wird getestet, wie sich Drohnen in Städten einsetzen lassen. Unter anderem entsteht hier ein Drohnensystem, das Ärzten helfen soll.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Umweltschutz Schifffahrtsamt will Abgasverstöße mit Drohnen verfolgen
  2. Coronakrise Drohnen liefern Covid-19-Tests auf schottische Insel
  3. Luftfahrt Baden-Württemberg testet Lufttaxis und Drohnen

LG Gram 14Z90N im Test: Die Feder ist mächtiger als das Schwert
LG Gram 14Z90N im Test
Die Feder ist mächtiger als das Schwert

Das Gram 14 ist das Deutschlanddebüt von LG. Es wiegt knapp 1 kg und kann durch lange Akkulaufzeit statt roher Leistung punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Probook 445/455 G7 Business-Notebooks mit Renoir leuchten effizient hell

Space Force: Die Realität ist witziger als die Fiktion
Space Force
Die Realität ist witziger als die Fiktion

Über Trumps United States Space Force ist schon viel gelacht worden. Steve Carrell hat daraus eine Serie gemacht. Die ist allerdings nicht ganz so lustig geworden.
Von Peter Osteried

  1. Videostreaming Netflix deaktiviert lange nicht genutzte Abos
  2. Corona und Videostreaming Netflix beendet Drosselung der Bitrate, Amazon nicht
  3. Streaming Netflix-Comedyserie zeigt die Anfänge der US Space Force

    •  /