Abo
  • Services:

Shiira will der bessere Safari-Browser sein

Safari-kompatibler Browser Shiira in Deutsch erschienen

Das japanische Shiira-Projekt bietet mit Shiira einen auf Apples Webkit-Rendering aufsetzenden Browser an, der nun auch mit deutscher Oberfläche erhältlich ist. Das japanische Team will mit Shiira für MacOS X 10.3 den besseren Safari-Browser anbieten und entwickelt den Browser als Open-Source-Projekt; derzeit weist der Browser die Versionsnummer 0.9.2.2 auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Shiira 0.9.2.2 legt einen schnelleren Programmstart als Safari hin und will eine aufgeräumte Oberfläche bieten. Die im Browser integrierten Suchmaschinen lassen sich bequem konfigurieren, während eine komfortable Cache-Verwaltung integriert wurde. Ansonsten übernimmt Shiira getätigte Safari-Einstellungen und liest auch die Safari-Lesezeichen ein. Zudem bietet der Browser eine konfigurierbare Toolbar sowie einen Side-Drawer zur Ansicht von Lesezeichen und Verlauf.

Shiira
Shiira
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Mannheim
  2. Kassenärztliche Vereinigung Berlin, Berlin

Mit Shiira 0.9.3 soll der Import von Lesezeichen aus dem Internet Explorer, aus Camino sowie OmniWeb integriert werden. Außerdem wird der Browser ein verbessertes Download-Panel sowie überarbeitete Seiten-Speichern-Funktionen erhalten und Webseiten ausdrucken können. Für die Version 1.0 von Shiira ist vorgesehen, einen RSS-Reader, eine Auto-Vervollständigung sowie die Unterstützung von Bookmarklets zu integrieren.

Shiira arbeitet auf MacOS X ab der Version 10.3 und steht ab sofort in der Version 0.9.2.2 kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 25,99€
  3. 13,49€

Ich eben 03. Nov 2005

Würde Shiira nur nicht so kacke aussehen, wärs nen guter Browser >_<

icke 08. Jun 2004

du hast recht. basiert beides auf khtml

Rones 08. Jun 2004

In der Browser-Kennung steht zwar u.a. auch "Gecko" drin, das ist aber verkehrt, da...

Max Winde 08. Jun 2004

Für die Seite. WebKit. :) Max

Hurricane 08. Jun 2004

Was für eine engine benutzt das prig. nun um die seitne zu rendern? Aus dem artikel geht...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /