• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft konnte SAP nicht übernehmen

Beide Unternehmen bestätigen entsprechende Fusionsgespräche

Microsoft hat versucht, den größten europäischen Software-Entwickler, die SAP AG aus Walldorf, zu übernehmen. Entsprechende Gespräche seien aber im Frühjahr 2004 eingestellt worden, teilten jetzt beide Unternehmen mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Grund für die eher ungewöhnliche Ankündigung der beiden Unternehmen ist die Untersuchung des Übernahmeversuchs von PeopleSoft durch Oracle. Im Zuge der Vorbereitung einer am heutigen 7. Juni 2004 beginnenden öffentlichen Verhandlung in dieser Sache haben auch SAP und Microsoft Informationen und Dokumente zur Verfügung gestellt. Da es im Laufe der Verhandlungen möglich sei, dass vertrauliche und interne Informationen in der Öffentlichkeit bekannt werden, die unter anderen Umständen nicht öffentlich gemacht worden wären, nahmen beide Unternehmen schon vorab Stellung.

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. Energie Südbayern GmbH, München

Demnach ist Microsoft im Rahmen kontinuierlicher Gespräche über eine gemeinsame Entwicklungspartnerschaft bei Web Services Ende 2003 an SAP herangetreten, um die Idee einer möglichen Fusion zu diskutieren. Entsprechende Sondierungsgespräche seien dann aber im Frühjahr 2004 beendet worden. Es bestehe auch keine Absicht, diese Gespräche wieder aufzunehmen, so die Unternehmen.

Laut Microsoft scheiterte die Fusion an der Komplexität einer entsprechenden Transaktion sowie der späteren Integration.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...

Technikfreak 11. Jun 2004

@moppi Du hast ja recht ! Aber was die Legasthenie betrifft: Auch ausser Achtlassung...

Michael - alt 09. Jun 2004

Das stimmt natürlich. Hinzu kommt, daß eine Diversifizierung der Company Microsoft...

Peter Retep 08. Jun 2004

Ahhh, na endlich hast Du die Katze aus dem Sack gelassen. War ja nun auch wirklich...

Tach 08. Jun 2004

Den einzigen Tipp, den ich bieten kann, ist der, dass ich noch niemals erlebt habe, dass...

Technikfreak 08. Jun 2004

Der Preis ist sicher ein Thema auch für Microsoft. Nichtdestotrotz hast du das falsch...


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

    •  /