Abo
  • Services:
Anzeige

Notebook-Soundchip von VIA - auch für PCMCIA-Soundkarten

VIA Envy24MT soll auch auf PC-Cards/PCMCI-Karten Platz finden

VIA Technologies will mit dem zur Computex 2004 vorgestellten "Vinyl Envy24MT" einen Soundchip speziell für Notebooks und PCs mit kleinem Formfaktor (SFF, Small Form Factor) bieten, der mit mehr Klangqualität als die in diesen Bereichen meist verbauten Onboard-AC'97-Soundlösungen aufwarten soll.

Der Vinyl-Envy24MT-Soundchip soll dank Niedrigprofildesign, geringem Stromverbrauch und Unterstützung einer Reihe von PC-Schnittstellen nicht nur auf Mainboards oder Mini-PCI-Karten, sondern auch auf PC-Cards bzw. PCMCIA-Karten sein Zuhause finden. Der Envy24MT kann Audio mit bis zu 24 bit bei 192 kHz über analoge Stereo-Ein- und Ausgänge sowie über digitale Audioverbindungen verarbeiten. Für Audio-Workstation-Anwendungen unterstützt der VIA Envy24MT auch zwei MIDI-Ports und ASIO.

Anzeige

VIA verspricht, dass der Envy24MT den ersten Audio-Chip darstellt, der aus Notebooks leistungsfähige Audio-Workstations macht. Allerdings gibt es mittlerweile schon verschiedene externe USB- und Firewire-Sound-Lösungen, die Notebooks zu besserem Sound und vor allem Raumklang verhelfen. Soundkarten im PC-Card-Formfaktor mit VIA Envy24MT wären dazu für Nachrüstwillige eine kompaktere Alternative. Von wem und ab wann Derartiges auf den Markt kommen könnte, gab VIA noch nicht an.


eye home zur Startseite
Michael - alt 07. Jun 2004

Hauptsache, ohne Latenz und mit ASIO-Treibern (Dieses DXi ist ja wirklich nicht gerade...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Goodwheel GmbH, Soest
  3. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. High Speed Rail

    Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  2. iPhone am Steuer

    Apple will an Autounfällen nicht schuld sein

  3. Filmfriend

    Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden

  4. EMotion

    Fisker-Elektroauto soll in 9 Minuten Strom für 200 km laden

  5. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  6. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  7. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  8. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  9. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  10. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: Nicht so bescheuert wie es auf den Ersten...

    Old Fly | 10:51

  2. Bolzplatz?

    Kondratieff | 10:50

  3. Lohnt sich der Kauf jetzt?

    Vash | 10:50

  4. Re: dass der Akku in 9 Minuten wieder für 200 km...

    AndyMt | 10:48

  5. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    Eisboer | 10:48


  1. 10:21

  2. 09:52

  3. 09:02

  4. 07:49

  5. 07:23

  6. 07:06

  7. 20:53

  8. 18:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel