Abo
  • IT-Karriere:

WHAT: Arbeitsgruppe für Web-Applikationen auf HTML-Basis

Entwickler von Mozilla, Opera und Safari arbeiten zusammen

In der Arbeitsgruppe Web Hypertext Applications Technology (WHAT) haben sich jetzt einige Browser-Entwickler zusammengefunden, um neue HTML-basierte Standards für künftige Web-Applikationen zu entwickeln. Ihre Arbeit basiert auf einem Positionspapier, das von Mozilla und Opera im Rahmen eines W3C-Workshops vorgelegt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem bereits im Vorfeld einige Grundlagen der geplanten Spezifikationen diskutiert wurden, hat man jetzt auch eine öffentliche Mailing-Liste eingerichtet. Dabei will man sich in erster Linie auf eine Erweiterung von abwärtskompatiblen HTML4-Formularen um neue Funktionen konzentrieren. Andere Ansätze wie XForms (W3C) oder XAML (Microsoft) sind hingegen nicht abwärtskompatibel.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt

Konkret arbeitet man an einer Spezifikation für Web Forms 2.0, die kleine Verbesserungen gegenüber Formularen in HTML 4.0.1 verspricht. Einen größeren Schritt macht die Spezifikation Web Apps 1.0, die neue Funktionen zur Applikationsentwicklung in HTML integrieren soll. Mit Web Controls 1.0 sollen darüber hinaus Mechanismen für neue interaktive Widgets zur Verfügung stehen.

Beteiligt an der WHAT-Arbeitsgruppe sind unter anderem die Mozilla-Entwickler Brendan Eich, David Baron, Johnny Stenback und Maciej Stachowiak sowie David Hyatt (Safari/Apple), Håkon Wium Lie und Ian Hickson von Opera. So sollen die neuen Spezifikationen auch in die entsprechenden Browser integriert werden.

Einmal fertig gestellt sollen die Spezifikationen dem W3C vorgelegt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  2. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

Herb 07. Jun 2004

Hässliche Syntax, wie immer bei XML halt. Da bin ich ja gespannt, wie die...

Lars Kleinschmidt 07. Jun 2004

Der Entwurf von Microsoft dürfte jedem der sich damit mal kurz beschäftigt hat die Haare...

Stone Cold... 07. Jun 2004

WHAT? :)

OMG 07. Jun 2004

Abwärtskompatibilität ist so eine Sache... Besonders webbasierende Applikationen sind für...


Folgen Sie uns
       


Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019)

Das Studiobook Pro X ist mit Xeon-Prozessor, Quadro GPU und einem Preis von 4300 Euro eindeutig auf professionelle Anwender ausgerichtet.

Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019) Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

    •  /