Gegenläufiger Coolermaster-Lüfter entfacht Wirbelsturm

Dual Storm soll Luftdruck erhöhen

Der von Coolermaster neu auf der Computermesse Computex 2004 in Taipei vorgestellte Lüfter Dual Storm soll durch ein neues Konstruktionsprinzip einen Überdruck erzeugen, um besser kühlen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Coolermaster Dual Storm
Coolermaster Dual Storm
Dazu werden zwei gegenläufige Lüfterräder eingesetzt, die den Luftdruck unter dem Gerät prozessorseitig verdoppeln sollen, so Coolermaster. Damit soll der Punkt direkt unterhalb der Lüfterachse, unter dem normalerweise kaum ein Luftwirbel entsteht, deutlich verkleinert werden.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist for Digital Oncology (m/f/d)
    Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. Technical Support Engineer VoIP (m/w/d)
    Swyx Solutions GmbH, Erkrath bei Düsseldorf
Detailsuche

Das in einem blauen Plexiglasgehäuse untergebrachte Lüfterpaar erinnert ein bisschen an ein Ufo, wobei eine blaue LED, die im Betrieb mitrotiert, zu diesem Effekt noch beitragen soll.

Einen Preis oder ein Erscheinungsdatum nannte Coolermaster bislang nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Coolertester.de 11. Jun 2004

Der Prescott FMB 1.5 auf Sockel 478 wird ungefähr 90-105 Watt warm. Diese ist für...

werta 08. Jun 2004

du solltest aufpassen das du keinen schaden hast, die temperatur die dein motherboard da...

werta 08. Jun 2004

du solltest aufpassen das du keinen schaden hast, die temperatur die dein motherboard da...

Jonas 08. Jun 2004

p4 cpus takten sich bei zu hoher temperatur automatisch herunter um schäden zu vermeiden...

BaphSlayah 08. Jun 2004

Ihr habt doch nen Schaden.. bei 53°C... Mein Athlon läuft bis über 60°C...da wird es erst...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elite 3 und Studio Buds im Test
Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel

Können 80 Euro teure Bluetooth-Hörstöpsel Konkurrenten für 150 Euro schlagen? Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

Elite 3 und Studio Buds im Test: Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel
Artikel
  1. iPhone 13: Neue Benchmark-Ergebnisse für Apples A15 Bionic
    iPhone 13
    Neue Benchmark-Ergebnisse für Apples A15 Bionic

    Ergebnisse des Geekbench-Benchmarks zeigen, dass das iPhone 13 Pro wie erwartet im GPU-Bereich deutlich zugelegt hat.

  2. Polyphony Digital: Kampagne von Gran Turimso 7 braucht Internetverbindung
    Polyphony Digital
    Kampagne von Gran Turimso 7 braucht Internetverbindung

    Trotz schlechter Erfahrungen mit Driveclub und gerade erst mit MLB The Show 21: Die Kampagne von Gran Turismo 7 braucht Serverzugang.

  3. Trumpf und Q.ant: Quantencomputer-Chips made in Germany
    Trumpf und Q.ant
    "Quantencomputer-Chips made in Germany"

    Mehrere Millionen Euro werden in die Entwicklung von Photonik-Chips gesteckt. Die sollen Quantencomputer ins Rechenzentrum bringen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD (u. a. Zombieland 1 & 2 29,99€) • Alternate (u. a. Netgear-Repeater 26,90€) • iPhone 12 Pro 256GB 989€ • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /