Abo
  • IT-Karriere:

Interview: Ragnarok - Populäres Rollenspiel jetzt in Europa

Golem.de: Inwiefern ist der Spieler auf die Community angewiesen, um sich im Spiel zurechtzufinden? Zumindest in der Beta scheint es im Spiel selbst nicht allzu viele Hinweise für Einsteiger zu geben - dient die offizielle Website hier als Ersatz für ein Ingame-Hilfesystem?

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Kaspers: Am Anfang des Spieles gibt es ein etwa zehnminütiges Tutorial zum Spiel. Des Weiteren gibt es über GM-DE (einfach GM-DE anwhispern) eine Möglichkeit, im Spiel direkt mit den Gamemastern in Kontakt zu treten. Auch gibt es eine Gilde mit dem Namen euRO-Helper, die in allen Städten unterwegs ist und sich Neulingen annimmt.

Wir haben ein Chat-System auf der Homepage, welches direkten Kontakt zum Team und anderen Spielern erlaubt. Die offizielle Webseite wird zurzeit um viel Content erweitert, der bald online geht und so neben den zahlreichen Fanpages wie rns.gamaona.de auch mehr Hilfe anbietet.

Golem.de: Ragnarok hat wie angesprochen bereits drei Jahre auf dem Buckel; zudem gibt es ein paar Dinge, über die Spieler sich beschweren - etwa die relativ wenigen Wahlmöglichkeiten zur äußeren Gestaltung seines eigenen Charakters. Gibt es daher eventuell bereits Pläne für Ragnarok 2?

Kaspers: Es gibt schon Pläne für Ragnarok 2, aber das liegt noch in ferner Zukunft. Viele Dinge werden noch in Ragnarok verändert. Wie auch zum Beispiel mehr Gestaltungsmöglichkeiten für die Charaktere.

 Interview: Ragnarok - Populäres Rollenspiel jetzt in Europa
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. 339,00€ (Bestpreis!)

Blar 13. Jun 2004

fdsafsadfasdf sofern das sein richtiger name ist, wusste nicht mal das es einen...

AngelAlita 13. Jun 2004

"Solo Spieler sind in RO eh inzwischen fehl am Platz, seit Gildenkriege integriert...

AngelAlita 13. Jun 2004

"Troll"? Toll, wat soll der Mist? Ich spiel auch iRO, aber deshalb fang ich net an, die...

Captain Code 09. Jun 2004

Ich hatte mir bei Karstadt für 15 Euro ein PS2-Klone-Pad für PC gekauft, funktioniert wie...

CarpeNoctem 09. Jun 2004

Du meinst Mission 6, durch die Du auf Rank 3 kommst :) Meinen Char findeste hier: http...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019)

Was für ein skurriles Gerät: Golem.de schaut sich das Gaming-Notebook Predator Triton 700 von Acer an und probiert die Schiebetastatur aus.

Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /