Abo
  • IT-Karriere:

Bluetooth-Klapptastatur für PDAs und Smartphones

Think Outsides Klapptastatur mit Blueooth-Anbindung für WindowsCE und Symbian

Der US-Hersteller Think Outside bringt mit dem "Stowaway Bluetooth Wireless Keyboard" eine vollwertige Tastatur für PDAs und Smartphones auf den Markt, die drahtlos über Bluetooth in Kontakt mit den mobilen Begleitern tritt. Vorerst werden nur Treiber für Windows, MacOS X sowie für WindowsCE- und Symbian-Geräte angeboten; Treiber für PalmOS sind wohl vorerst nicht geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "Stowaway Bluetooth Wireless Keyboard" lässt sich zusammenklappen, damit es leicht transportiert werden kann. Zur Benutzung wird das Gerät ausgeklappt und man erhält eine Tastatur, die der von Notebooks ähnelt. Die 160 Gramm wiegende Tastatur kommt zusammengeklappt auf eine Größe von 13,9 x 9,9 x 1,3 cm, während die aufgeklappte Tastatur 25,1 x 14,8 x 1,3 cm Platz benötigt. Aus Platzgründen wurde auf eine Zahlenreihe oberhalb der Buchstabentasten verzichtet, was mit einem zuschaltbaren Nummernblock wettgemacht werden soll. Spezielle Bedientasten sollen die Steuerung von PDA oder Smartphone per Tastatur erleichtern.

Stowaway Bluetooth Wireless Keyboard
Stowaway Bluetooth Wireless Keyboard
Stellenmarkt
  1. Universität Potsdam, Potsdam
  2. Heymanns IT-Solutions GmbH, Willich

Bis auf PalmOS-Geräte unterstützt die Bluetooth-Tastatur alle wichtigen PDAs und Smartphones, die eine Bluetooth-Funktion besitzen. So versteht sich die Tastatur mit WindowsCE ab der Version PocketPC 2002 sowie zahlreichen Symbian-Geräten, um diese per Bluetooth-Tastatur mit Daten zu befüllen. Über passende Treiber kann die Tastatur auch mit Windows oder MacOS X verwendet werden. Der Einsatz der Bluetooth-Technik ermöglicht den drahtlosen Datenaustausch, ohne dass eine Sichtverbindung zwischen Tastatur und mobilem Gerät vorhanden sein muss.

Vorerst will Think Outside das "Stowaway Bluetooth Wireless Keyboard" nur in den USA mit QWERTY-Layout zum Preis von 149,99 US-Dollar anbieten. Vermutlich erscheint die Bluetooth-Tastatur Anfang Juli 2004, da bis zu diesem Zeitpunkt eine Vorbestellung möglich ist, bei der keine Versandkosten innerhalb der USA anfallen. Ob das Modell auch mit QWERTZ-Layout in Deutschland angeboten wird, ist ebenso wenig bekannt wie ein Preis.

Die fehlende Treiber-Unterstützung von PalmOS-Geräten überrascht etwas, da Think Outside bislang eng mit der PalmOS-Gemeinschaft agiert hat und ihre Produkte mit entsprechenden Treibern ausstattete. Denkbar wäre, dass palmOne - wie in der Vergangenheit auch - das Modell unter eigenem Label vertreibt und daher die entsprechende Treiber-Unterstützung bei Think Outside unerwähnt blieb.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)

maldini 20. Nov 2004

Symbian ist der Enkel der Psions ---- und die waren schon immer die besten PDAs...

Sven Putze 08. Jun 2004

Unglaublich, da soll ein Gerät eine Tastatur ersetzen und so ein ergonomisches Eingeben...

Uruk-Hai 07. Jun 2004

Nein, damit soll man längere Texte auf dem PDA schreiben. Und das geht wunderbar. Ich...

Mumbo 07. Jun 2004

Hohoho, Brauner ... nun mal langsam - ich weiss nicht, wo Du gelesen hast, dass die T3s...

jaja 07. Jun 2004

Nene, Insolvenz taugt nichts: dann machen die nach Art der neuen alten alten neuen alten...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Smart Display im Test

Die ersten Smart Displays mit Google Assistant kommen von Lenovo. Die Geräte sind ordentlich, aber der Google Assistant ist nur unzureichend an den Touchscreen angepasst. Wir zeigen in unserem Testvideo die Probleme, die das bringt.

Lenovo Smart Display im Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
    Motorola One Vision im Hands on
    Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

    Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
    2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

      •  /