• IT-Karriere:
  • Services:

Excel-kompatible Tabellenkalkulation Planmaker 2004 ist da

Tabellenkalkulation für Windows, Linux, WindowsCE und WindowsCE .NET

Der Softwarehersteller SoftMaker bietet ab sofort die Tabellenkalkulation PlanMaker 2004 für die Plattformen Windows, Linux, WindowsCE sowie WindowsCE .NET an. Die Excel-kompatible Tabellenkalkulation bietet ein Diagramm-Modul sowie ein automatisiertes Zeichenprogramm, um Ergebnisse optisch ansprechend aufbereiten zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Planmaker 2004
Planmaker 2004
Bei der Entwicklung von PlanMaker wurde besonders auf eine problemlose Nutzung von Excel-Dateien geachtet, so dass die Software XLS-Dateien der Excel-Versionen 5.0, 95, 97, 2000, XP sowie 2003 liest und schreibt, ohne Formatierungen, Grafiken oder Diagramme zu verlieren. Auch ein aktivierter Kennwortschutz wird übernommen.

Stellenmarkt
  1. enowa AG, Düsseldorf, Hannover, Stuttgart, Hamburg, München
  2. Regierungspräsidium Karlsruhe, Karlsruhe

Planmaker 2004
Planmaker 2004
PlanMaker bietet 320 Rechenfunktionen und erlaubt die ansprechende Gestaltung von Arbeitsblättern, indem ein Excel-kompatibles AutoFormen-Zeichenprogramm sowie ein Diagramm-Modul integriert wurden. Damit sind bis zu 70 verschiedene 2D- und 3D-Diagramme möglich, in denen Farbverläufe, Füllmuster und 3D-Rotationen zum Einsatz kommen können. Die Bedienoberfläche von PlanMaker lässt sich zwischen Deutsch und Englisch umschalten.

SoftMaker bietet PlanMaker 2004 für Windows, Linux, WindowsCE sowie WindowsCE .NET ab sofort zum Preis von jeweils 49,95 Euro an. Die Office-Sammlung Office 2004 enthält für 69,95 Euro zusätzlich die Textverarbeitung TextMaker 2002.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. bis zu 20% auf Notebooks, bis zu 15% auf Monitore, bis zu 25% auf Zubehör)
  2. 599,99€ (Bestpreis)
  3. 129€ (Bestpreis)
  4. 949,90€ (Bestpreis)

Guido Kunz 07. Jun 2004

Na ja, du kannst ja die original .XLS-Dateien von derselben Seite herunterladen und mit...

Sinbad 07. Jun 2004

wieso genügen dir die URLs nicht, die unter der Meldung im Bereich "Links zum Artikel...

Matscher 07. Jun 2004

Und wie so manch Einer drauf gewartet hat ! Ich habe seit mehreren Jahren sehr gute...

Alex 07. Jun 2004

und wieder eine Software auf die wir gewartet haben... wie in der Musikszene wird auch im...

dulux 07. Jun 2004

Gibts so was auch unbiased? Gruß Dulux


Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
  2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
  3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

    •  /