Abo
  • Services:

DTP-Software Scribus 1.1.7 mit neuen Funktionen

Umstieg auf aktuelle Entwicklerversion empfohlen

Die freie Linux-DTP-Software Scribus ist jetzt in der Version 1.1.7 alias "Alyssa" erschienen. Zwar handelt es sich dabei um eine Entwicklerversion, doch wird von den Entwicklern empfohlen, auf die neue Version umzusteigen, enthält diese doch in erster Linie Bugfixes für die zahlreichen neuen Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Version 1.1.7 sei die derzeit stabilste und mit den meisten Funktionen ausgestattete Version von Scribus, so die Entwickler. Sie enthält bereits viele Funktionen, die für die kommende stabile Version 1.2 vorgesehen sind.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mainz
  2. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München

Zu den wichtigsten Neuerungen zählt ein verbesserter Import von EPS- (Encapsulated-PostScript-) und PS-Dateien (PostScript) via Ghostscript. Diese liest Scribus nun als Vektoren oder Postscript-Umrandungen, die dann in Scribus wieder verändert werden können. Zudem kann Scribus nun auch verschiedenfarbige Verläufe in verschiedenen Formen einlesen. Insbesondere wurde aber der Import von SVG-Dateien aus Inkscape SVG deutlich verbessert.

Scribus 1.1.7 steht im Quelltext zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Bestpreis!)
  2. 319€ (aktuell günstigste GTX 1070!)
  3. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...
  4. 99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 116€ + Versand)

Linux 07. Jun 2004

Kann es sein dass du bevorzugt Microsoft nutzt? Hast du jemals in einem IRC MIT den...

MaX 07. Jun 2004

Weil du Software nach ihrem Entwicklungsmodell bewertest? Oder weil auf den Seiten Gro...

Suomynona 07. Jun 2004

Wieso bist du so arrogant zu einem freien Programm auch noch Recht/Anspruch auf eine...

nasenhase 07. Jun 2004

wieos habe ich nachdem ich die webseiten vieler OSS software besucht habe, keine lust...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 angespielt

Anno 1800 in der Vorschau: Wir konnten Blue Bytes Aufbautitel einige Zeit lang spielen, genauer gesagt, bis einschließlich der dritten von fünf Zivilisationsstufen. Anno 1800 orientiert sich mehr an Anno 1404 und nicht an den in der Zukunft angesiedelten direkten Vorgängern.

Anno 1800 angespielt Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


      •  /