Abo
  • Services:

GoboLinux will Gentoo Konkurrenz machen

Compile soll die Verwaltung von Installationsscripten einfach gestalten

Die jetzt erschienene Version 011 von GoboLinux 011 wartet mit einem neuen, quelltextbasierten Kompilierungssystem namens Compile auf. Zudem nutzt die neue Version standardmäßig den Linux-Kernel 2.6 sowie den neuen XServer der X.org-Foundation.

Artikel veröffentlicht am ,

Kern von GoboLinux 011 ist aber das neue System "Compile". Ähnlich wie das bei Gentoo genutzte Portage lädt Compile Quelltext-Pakete herunter, um diese dann auf dem Zielsystem zu kompilieren und anschließend zu installieren. Das Ganze kann mit einem einzelnen Befehl erledigt werden, um alles andere kümmert sich Compile, das dabei auf so genannte "Rezepte", Scripte, die die zur Übersetzung notwendigen Informationen enthalten, zurückgreift.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Compile lädt die Software dabei von den Servern der jeweiligen Projekte herunter, die eigenen Server von GoboLinux halten lediglich die "Rezepte" bereit. Darüber hinaus werden so genannte GoboLinux-Style-Abhängigkeiten unterstützt, so dass auch Software, die der User per Hand übersetzt, in die Paketverwaltung einbezogen werden kann. Zudem sollen auch "Rootless-Installationen" von Software möglich sein, d.h. Applikationen können im eigenen Heimatverzeichnis installiert werden, spezielle Rechte werden zur Installation dann nicht benötigt.

GoboLinux
GoboLinux

Die Compile-Rezepte wurden dabei möglichst minimalistisch gehalten, so dass auch bei einer großen Zahl von Rezepten eine Pflege des Systems machbar bleibt. Derzeit sind rund 500 Rezepte verfügbar.

GoboLinux unterscheidet sich aber noch in einem weiteren Punkt grundlegend von anderen Linux-Distributionen - GoboLinux nutzt eine gänzlich andere Verzeichnisstruktur. Programme finden sich dabei beispielsweise in Verzeichnissen wie /Programs/Xorg/6.7.0/ oder /Programs/KDE/3.2.2. Das Unix-typische Verzeichnissystem wird aber über symbolische Links unterstützt. Allerdings kommt GoboLinux auf diese Weise ohne komplexes Paketmanagement aus, da jedes Programm in einem eigenen Verzeichnis zu finden ist.

GoboLinux wird von einer Live CD installiert, die auch allein lauffähig ist und ein vollständiges Desktop-System samt KDE und OpenOffice.org enthält. Dank der eigenwilligen Verzeichnisstruktur können Applikationen direkt von der CD genutzt oder in ein Verzeichnis auf der Festplatte kopiert werden.

GoboLinux 011 kann von diversen Mirrors heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. (-76%) 3,60€
  3. 12,49€

Ventura 11. Sep 2004

Also, ich würde das nicht als "Windows Emitation" bezeichnen. Als Linux halt noch eher...

nobody 30. Aug 2004

Bei Gentoo kannst du ebenfalls sagen wohin er was kompilieren soll was ist da so neu?????

nobody 30. Aug 2004

Linuxpeter 22. Jun 2004

Wie kann man denn OOS klauen??? Mfg, Linuxpeter

Matthias 08. Jun 2004

Das liegt wohl daran dass der Gentoo Entwickler ehemals FreeBSD Entwickler war...


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /