Abo
  • Services:
Anzeige

Spekulationen um mögliche Übernahme von Electronic Arts

Kaufpreis von 20 Milliarden US-Dollar?

In den letzten Jahren fingen immer mehr Spiele-Publisher an zu zittern, wenn der Name Electronic Arts fiel - mit starken Lizenzen und einem sehr profitablen Produkt-Portfolio hat es das Unternehmen geschafft, zum größten und wichtigsten Third-Party-Publisher im Markt für Computer- und Videospiele aufzusteigen, so dass viele kleinere Firmen fürchteten, entweder vom Markt verdrängt oder wahlweise auch übernommen zu werden. Seit Tagen werden nun allerdings die Gerüchte immer lauter, dass EA selbst zu einem potenziellen Übernahmekandidaten werden könnte.

Losgetreten wurden die Spekulationen durch US-Analysten-Meldungen, laut denen die Übernahme von EA durch ein großes Medien-Konglomerat durchaus Sinn ergeben würde. Allen voran wurde Viacom als potenzieller Käufer genannt - ein finanzkräftiger und in vielen Medienbereichen aktiver Konzern, der im schnell expandierenden Videospielsegment bisher allerdings nicht aktiv ist und sich mit dem Kauf von EA schlagartig einen großen Teil des Marktes einverleiben könnte.

Anzeige

Electronic Arts wollte zu diesen Spekulationen bisher keine Stellung beziehen. Wie die Nachrichtenagentur Reuters vermeldet, hat sich nun aber Viacom-Chef Sumner Redstone zu den Gerüchten geäußert - und auf einer Konferenz in New York eine Übernahme ausgeschlossen. Unter anderen dürfte dafür auch der Kaufpreis einen Ausschlag gegeben haben: Laut Schätzungen müssten für Electronic Arts bis zu 20 Milliarden US-Dollar hingeblättert werden - eine Summe, die auch Viacom nicht problemlos aufbringen kann. Vom Tisch sind die Gerüchte damit allerdings nicht - nach US-Meldungen gäbe es durchaus noch andere Medien-Konglomerate, die an einer Übernahme Interesse zeigen könnten.


eye home zur Startseite
lichtfeind 10. Jun 2004

Ach Leute! Früher war doch alles besser, als man von EA noch Perlen wie Road Rash, Desert...

Deathbringer 10. Jun 2004

Ich hätte auch nichts gegen ne EA Übernahme. In letzter Zeit werden die Spiele immer...

alexplus 09. Jun 2004

würde mich nicht stören, kann sowieso nur besser werden, seitdem die klassischen Spiele...

Captain Code 07. Jun 2004

Da könnte man echt heulen, obwohl nicht alles, was EA gemacht hat schlecht war. Aber...

trilobyte 07. Jun 2004



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt Wied
  3. astora GmbH & Co. KG, Kassel
  4. Medion AG, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 11,99€
  3. 33,99€ - Release 29.08.

Folgen Sie uns
       


  1. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  2. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  3. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  4. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  5. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  6. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  7. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  8. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  9. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  10. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: Wer von euch hat mit diesem Namen gerechnet?

    My1 | 15:09

  2. Re: Und hier ist das nervige Problem

    metal1ty | 15:06

  3. Re: Legal?

    Jakelandiar | 15:06

  4. Re: SkyNet

    Der Held vom... | 15:05

  5. Wie wird "reimplementiert"?

    schumischumi | 15:03


  1. 14:54

  2. 14:42

  3. 14:32

  4. 13:00

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel