Abo
  • Services:

GIMP 2.1.0 erschienen

Entwicklerversion bietet Ausblick auf kommende Gimp-Version

Mit GIMP 2.1.0 haben die Entwickler der freien Bildbearbeitung jetzt eine erste Entwicklerversion der GIMP-2.1.x-Serien veröffentlicht, die zur stabilen Version 2.2 führen soll. Mutige erhalten mit GIMP 2.1.0 bereits einen Ausblick auf kommende Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

So wurden die Menüs auf den GtkUIManager portiert und auch ein neuer Datei-Dialog aus GTK+ 2.4 kommt zum Einsatz. Zudem soll sich GIMP künftig besser mit spezieller Eingabesoftware für Behinderte verstehen.

Stellenmarkt
  1. IAV GmbH, Gifhorn
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Neu ist auch die Möglichkeit, URIs per Drag-and-Drop in das Bild-Fenster ziehen zu können und Shortcuts unabhängig vom aktiven GIMP-Fenster aufzurufen. Auch können Nutzer nun die Undo-Liste löschen.

Zudem wurden interne Verbesserungen vorgenommen und der Code weiter modularisiert. Damit werden nun auch neue vektorbasierte Zeichenmethoden möglich, Plug-ins können eigene Menü-Icons registrieren und Datei-Plug-ins Mime-Typen.

Die Entwicklerversion GIMP 2.1.0 steht unter ftp.gimp.org im Quelltext zum Download bereit. Die Entwickler empfehlen, die Software in einem anderen Verzeichnis als GIMP 2.0.x zu installieren, da es andernfalls zu Konflikten kommen kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 39,99€
  2. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  3. (-70%) 5,99€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

MaX 08. Jun 2004

Welches System, welche Fehlermeldung... Aber besser mal unter gimpforum.de nachfragen.

Benni 07. Jun 2004

Also Gimp 2.1.0 will ja glib 2.4.2 und gtk+ 2.4.2 haben, letzte wiederum pango 1.4.0 und...

cvhl11 07. Jun 2004

Hurra!!! Endlich. starkes Programm und erster mit dem Kommentar!


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /