Abo
  • Services:

GIMP 2.1.0 erschienen

Entwicklerversion bietet Ausblick auf kommende Gimp-Version

Mit GIMP 2.1.0 haben die Entwickler der freien Bildbearbeitung jetzt eine erste Entwicklerversion der GIMP-2.1.x-Serien veröffentlicht, die zur stabilen Version 2.2 führen soll. Mutige erhalten mit GIMP 2.1.0 bereits einen Ausblick auf kommende Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

So wurden die Menüs auf den GtkUIManager portiert und auch ein neuer Datei-Dialog aus GTK+ 2.4 kommt zum Einsatz. Zudem soll sich GIMP künftig besser mit spezieller Eingabesoftware für Behinderte verstehen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Mannheim
  2. Kassenärztliche Vereinigung Berlin, Berlin

Neu ist auch die Möglichkeit, URIs per Drag-and-Drop in das Bild-Fenster ziehen zu können und Shortcuts unabhängig vom aktiven GIMP-Fenster aufzurufen. Auch können Nutzer nun die Undo-Liste löschen.

Zudem wurden interne Verbesserungen vorgenommen und der Code weiter modularisiert. Damit werden nun auch neue vektorbasierte Zeichenmethoden möglich, Plug-ins können eigene Menü-Icons registrieren und Datei-Plug-ins Mime-Typen.

Die Entwicklerversion GIMP 2.1.0 steht unter ftp.gimp.org im Quelltext zum Download bereit. Die Entwickler empfehlen, die Software in einem anderen Verzeichnis als GIMP 2.0.x zu installieren, da es andernfalls zu Konflikten kommen kann.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

MaX 08. Jun 2004

Welches System, welche Fehlermeldung... Aber besser mal unter gimpforum.de nachfragen.

Benni 07. Jun 2004

Also Gimp 2.1.0 will ja glib 2.4.2 und gtk+ 2.4.2 haben, letzte wiederum pango 1.4.0 und...

cvhl11 07. Jun 2004

Hurra!!! Endlich. starkes Programm und erster mit dem Kommentar!


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /