Abo
  • Services:

Plus bringt 18,1-Zoll-TFT-Display für 399,- Euro (Update)

Gericom-Display zu interessantem Preis

Der Lebensmittel-Discounter Plus bietet ab dem 7. Juni 2004 ein TFT-Display an, das mit einer Diagonale von 18,1 Zoll daherkommt und mit einer Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln aufwarten kann. Schon jetzt kann man das Gerät im Online-Shop bestellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das von Gericom gefertigte Display bietet nach Angaben von Plus ein Kontrastverhältnis von 350:1 und eine Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter. Es ist nur ein VGA-Eingang integriert worden, DVI fehlt. Im Gehäuserahmen sind links und rechts Lautsprecher untergebracht. Das Display ist nur in begrenzten Stückzahlen erhältlich. Die Schaltgeschwindigkeit liegt bei 30 Millisekunden.

Gericom 18-Zoll-Display
Gericom 18-Zoll-Display
Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die Bedienelemente sind an der Seite und nicht wie sonst üblich unten am Gehäuserahmen angebracht. Es kann im Plus-Online-Shop zu einem Preis von 399,- Euro erworben werden. In die Plus-Filialen kommt das Display ab dem 7. Juni 2004.

Gericom selbst listet das Display im eigenen Shop nicht. Bei Nichtgefallen kann man zumindest beim Online-Kauf versuchen, das Gerät gegen Kaufpreisrückerstattung wieder zurückzugeben, was durch das 14-tägige Rückgaberecht, das man auf Artikel im Versandhandel hat, nicht schwer fallen sollte.

Update:

Gericom machte mittlerweile Angaben zur Schaltgeschwindigkeit des Displays (30 Millisekunden), die im Text nachgetragen wurde. Das Kontrastverhältnis liegt bei nur 350:1 und nicht wie irrtümlich angegeben bei 400:1.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 5,99€
  3. (-20%) 15,99€

spieler 17. Jun 2004

ist dieser tft spieletauglich? hat da wer erfahrung? ich spiele selbst nicht so viel...

rattenzahn 07. Jun 2004

Ich habe leider keine Erfahrungen mit TFT´s, DVI etc. War interessant zu lesen. Was mich...

Marc 07. Jun 2004

Man könnte das ganze auch eine halbwegs elegante Restpostenvermarktung nennen. Na und...

Der Krümellfresser 07. Jun 2004

Reight sedd Fread!

Dat Krümeldingens 07. Jun 2004

Großes LOL!


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /