Abo
  • Services:

VoIP-Netze von freenet.de und sipgate.de finden Anschluss

Zusammenschluss der Internet-Telefonie-Netze beider Unternehmen

Die freenet.de AG und die hinter sipgate.de stehende Indigo Networks GmbH haben ihre VoIP-Telefonnetze zusammengeschaltet. Die Server der Unternehmen erkennen automatisch, ob es sich bei den gewählten Rufnummern um Teilnehmer der Partnernetze handelt - die Gespräche bleiben kostenfrei.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide VoIP-Anbieter bezeichnen derartige Partnerschaften als logischen Schritt auf ihrem erklärten Ziel, Internet-Telefonie langfristig einer breiten Masse zugänglich zu machen. Ole Wegner, Leiter Internet Services der freenet.de AG und Mitglied der Geschäftsleitung, dazu: "Die Verbreitung der Internet-Telefonie unterliegt letztlich den gleichen Gesetzmäßigkeiten wie seinerzeit der Zugang zum Internet: Eine globale Verfügbarkeit ist nur möglich, wenn sich große Anbieter zusammenschließen."

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Frankfurt
  2. ABB AG, Ladenburg

Beide Partner sind relative Neulinge im Markt - Sipgate.de startete im Februar 2004 mit echten IP-Telefonen, während Freenet zur gleichen Zeit mit Telefonie-Software ("freenet iPhone") für Windows-PCs und im April 2004 auch für WindowsCE-PDAs loslegte. Dank der zunehmenden Breitband-Vernetzung dürfte sich die VoIP-Nutzung immer mehr beschleunigen, im Privatbereich scheint sie jedoch noch eine untergeordnete Rolle zu spielen.

Während Sipgate-Kunden bereits auch über Rufnummern verfügen, erfolgt die Zuweisung von Rufnummern für freenet-iPhone-Kunden erst in Kürze.



Anzeige
Hardware-Angebote

Paul 29. Sep 2004

Hi, der Unterschied besteht z.B darin das Sip kein Weltweit genormter Standard ist, H.323...

Gigi 11. Aug 2004

Nennt man auch Kaskadieren !!!

BillGates 18. Jul 2004

Ich will auch --> http://www.voipkult.de :P

denge_azadiye 07. Jul 2004

Hallo, wo liegt der eigentliche Unterschied zwischen dem SIP Standard und dem H323...

denge_azadiye 07. Jul 2004

Hallo, wo liegt der eigentliche Unterschied zwischen dem SIP Standard und dem H323...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /