Abo
  • Services:

Spieletest: Codename Panzers - Heiße Gefechte in 3D-Optik

Screenshot #6
Screenshot #6
Eine besondere Funktion kommt den teuren Flammwerfereinheiten zu: Sie können gegnerische Fahrzeuge nicht nur zerstören, sondern die Besatzung auch zum Aussteigen zwingen. Ist das Fahrzeug dann wieder langsam abgekühlt (symbolisiert wird dies durch ein kleines Thermometer), kann es von eigenen Soldaten besetzt und benutzt werden. Dieses Spiel lässt sich beispielsweise auch mit gegnerischen Geschützen spielen.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel
  2. ETAS, Stuttgart

Screenshot #7
Screenshot #7
Wie schon in ähnlichen Echtzeitstrategie-Spielen kann man auch in Codename Panzers noch Bomber, Jäger, Aufklärer, Fallschirmjäger oder Artillerieeinsätze als strategische Elemente in begrenzter Zahl in einigen Missionen einsetzen.

Die Spielsteuerung ist sehr ergonomisch und lässt eigentlich keine Wünsche offen. Die Wegfindung der eigenen Einheiten ist gelegentlich manuell zu korrigieren, vor allem in engen Passagen geraten die Einheiten sonst schnell unter gegnerisches Feuer. Die Gegnerintelligenz ist von kleinen Ausnahmen wie schlichtweg unbeteiligt wirkenden Einheiten sehr ordentlich. So fliehen sie angesichts einer Übermacht, sammeln sich erneut und greifen dann wieder an oder halten sich im Hintergrund.

Screenshot #8
Screenshot #8
Vom Schwierigkeitsgrad her ist Codename Panzers im Mittelfeld anzusiedeln und erfordert weniger ausgefuchstes Vorgehen wie beispielsweise Blitzkrieg. Zudem gibt es vier Multiplayer-Modi mit zahlreichen Karten. Hier kann man sich online oder im LAN mit menschlichen und Computergegnern messen.

Die grafische Gestaltung des Spiels ist ein riesiger Schritt vorwärts gegenüber Klassikern wie Sudden Strike oder Blitzkrieg und nicht nur optische Spielerei. Der dreidimensionale Geländeaufbau ist hier nicht wie in vielen Genrevertretern hinderlich und sorgt für einen schlechteren Überblick, sondern kann auch wirklich genutzt werden, um den Gegner auszutaktieren.

 Spieletest: Codename Panzers - Heiße Gefechte in 3D-OptikSpieletest: Codename Panzers - Heiße Gefechte in 3D-Optik 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Malti 04. Mär 2005

Merkwürdige Diskussion... Übrigens: Wenn Ihr schon so auf Grammatik rumhackt - "Lexika...

Ralph 04. Jul 2004

@doomi Wen interessierts ? Du trägst überhaupt nichts Konkretes dem Thema bei, dann lass...

Technikfreak 04. Jul 2004

@big brother Joachim ? Strafe von wem ? Gardienen wofür ? wenn du mir etwa direkt...

Technikfreak 04. Jul 2004

Natürlich werden in verschiedenen Sprachen komplett neue Namen verwendet, das hatte ich...

Doomi 02. Jul 2004

genau Namen werden net übersetzt, deswegen heißt köln auch cologne im englischen ^^


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    •  /