Abo
  • Services:

Spieletest: Codename Panzers - Heiße Gefechte in 3D-Optik

Screenshot #3
Screenshot #3
Die gesamte Umgebung ist ebenfalls in 3D gehalten. Die Kameraperspektive kann in alle Richtungen gedreht werden, zusätzlich steht ein Zoom zur Verfügung, das ausreichend Überblick über das Spielfeld vermittelt. Darüber hinaus gibt es eine Minimap, auf der man die gesamte aufgedeckte Karte mit eigenen und aufgeklärten feindlichen Einheiten einsehen kann.

Stellenmarkt
  1. vwd - Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH, Rimpar, Kaiserslautern, Frankfurt
  2. über experteer GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)

Screenshot #4
Screenshot #4
Die Aufklärung erfolgt nicht nur auf Sichtkontakt, sondern auch akustisch. So sieht man gelegentlich Infanterie oder Panzerfahrzeuge noch nicht, sondern lediglich ein Icon, das nur die ungefähre Position verrät, in der sich der Gegner befindet. Daraus ergeben sich neue Taktikoptionen: Beispielsweise kann man dann in diese Richtung Artillerie einsetzen oder den Rückzug oder die Umgehung des Gegners viel besser planen. Die Wahrnehmungsfähigkeit für Geräusche steigt mit den Erfahrungspunkten, die erfolgreiche Soldaten einsammeln.

Screenshot #5
Screenshot #5
Beim Ausrüsten der Infanterie kann man zudem bestimmen, welche Sekundärwaffen sie mit sich führen: Von der Handgranate über Dynamit, Molotow-Cocktails, Teller- und Haft-Minen bis hin zu Schlauchbooten und Minensuchgeräten ist alles vorhanden. Die Sekundärwaffe wird einfach bei Bedarf manuell ausgewählt und auf das gewünschte Objekt angewendet. Ebenso einfach wird das Laufverhalten der Einheiten bestimmt: Rennen, Robben oder im normalen Marschtempo gehen wird per Mausklick bestimmt. Ein Doppelklick auf den Zielpunkt lässt die Einheiten unanhängig vom eingestellten Bewegungsmodus dorthin rennen, danach verfallen sie wieder in den voreingestellten Trott.

Auch bei Codename Panzers ist das immer beliebter werdende Helden-Prinzip verwirklicht worden. Ein oder mehrere Helden begleiten die Kampagnen, vereinen Einheiten unter sich, müssen auf jeden Fall überleben und sind mit einigen Spezialfähigkeiten ausgestattet.

Die Umgebung, vor allem Bäume und Bauten sind zerstörbar und verlieren dann auch ihre Deckungs- und Schutzfunktion für die dort stehenden Einheiten. Erstmals sind Häuser und andere Bauwerke jetzt nicht nur besetzbar, sondern werden auch mit Innenleben dargestellt. Schickt man seine Soldaten in ein Gebäude, wird das Dach entfernt und man kann hineinsehen, um beispielsweise Häuserkämpfe zu verfolgen.

 Spieletest: Codename Panzers - Heiße Gefechte in 3D-OptikSpieletest: Codename Panzers - Heiße Gefechte in 3D-Optik 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Malti 04. Mär 2005

Merkwürdige Diskussion... Übrigens: Wenn Ihr schon so auf Grammatik rumhackt - "Lexika...

Ralph 04. Jul 2004

@doomi Wen interessierts ? Du trägst überhaupt nichts Konkretes dem Thema bei, dann lass...

Technikfreak 04. Jul 2004

@big brother Joachim ? Strafe von wem ? Gardienen wofür ? wenn du mir etwa direkt...

Technikfreak 04. Jul 2004

Natürlich werden in verschiedenen Sprachen komplett neue Namen verwendet, das hatte ich...

Doomi 02. Jul 2004

genau Namen werden net übersetzt, deswegen heißt köln auch cologne im englischen ^^


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    •  /