Abo
  • Services:
Anzeige

Pinnacle ShowCenter 1.51 spielt Internet-Radio, steuert PCTV

Firmware-Upgrade für alte ShowCenter-Geräte zum kostenlosen Download

Pinnacle Systems hat die Software-Version 1.51 für den Netzwerk-Audio/Video-Player ShowCenter vorgestellt, mit der nun auch Internet-Radio und ältere MPEG-4-Videoformate wiedergegeben werden kann. Wer zudem einen PC mit Pinnacles TV-Tuner-Hardware der PCTV-Serie nutzt, kann die Videorekorder-Software nun auch mittels ShowCenter 1.51 fernsteuern und laufende Aufnahmen zeitversetzt wiedergeben (Time Shifting).

Beim Pinnacle ShowCenter handelt es sich um eine beim Fernseher bzw. der Stereoanlage zu platzierende Box mit Fast-Ethernet-Anschluss und WLAN-Option (PC-Card-Steckplatz), die neben JPEG-Bildern und MP3- sowie PCM-Musikdaten auch Videos im MPEG-1-, MPEG-2-, VOB- und MPEG-4-Dateien im AVI-Format (inkl. DivX und XviD) abspielen kann. In der lüfterlosen Box verrichtet ein "EM8551 Media Processor" von Sigma Designs seine Arbeit und lädt die Daten über das Netzwerk von einem angeschlossenen PC bzw. dessen Festplatte ab.

Anzeige

In Verbindung mit einem PC, der mit einer PCTV-Karte ausgestattet ist, bietet das ShowCenter ab der Version 1.51 dem Anwender digitale Videorekorder-Funktionen, die Pinnacle als "RemotePVR" bezeichnet. In der neuen Version 1.5 sind die Videorekorderfunktionen von ShowCenter kompatibel zu den TV-Karten Pinnacle PCTV Sat, PCTV Stereo, PCTV, PCTV Pro und PCTV USB2.

Geboten werden die üblichen Digitalvideorekorder-Funktionen wie Live-Pause, Time-Shifting und eine Aufnahmeprogrammierung gewünschter Sendungen im Voraus. Eine gesteuerte Wiederholung von Szenen soll auch möglich sein. Die Aufnahmen werden auf der Festplatte des angeschlossenen PCs in der ShowCenter-Media-Datenbank gespeichert und lassen sich mittels Fernbedienung abrufen. Die Aufnahmen lassen sich auch archivieren, indem sie beispielsweise im MPEG2-Format auf DVD gebrannt werden.

Mit Pinnacle ShowCenter können ab der Version 1.51 auch MP3-Internetradiostationen über den Fernseher oder die Stereoanlage angehört werden. Hierzu ist - wie bei den restlichen Audio-, Bild- und Video-Streaming-Funktionen - ein Windows-PC mit Pinnacles Server-Software nötig, der die Internetradio-Streams empfängt und an das ShowCenter weiterleitet. Der ShowCenter-Player sowie die ShowCenter-PC-Applikation unterstützen ab sofort auch das Abspielen von Videos in älteren MPEG4-Formaten, worauf Pinnacle aber nicht näher eingeht.

Die Bedienung des ShowCenter will Pinnacle mit der neuen Firmware an einigen Stellen komfortabler gemacht haben. So könne mit der ShowCenter-1.5-Version ab sofort auch die Lautstärke über die ShowCenter-Fernbedienung reguliert werden. Die Bildschirmansicht für Diashows auf dem Fernseher soll ebenfalls verbessert worden sein, etwa indem sich einzelne digitale Photoalben nun als Thumbnails in einer Voransicht betrachten lassen, bevor sie regulär geöffnet werden. Bilder-Rotation, Farbkorrektur und Flimmerfilter können nun über die Fernbedienung gesteuert werden.

Für Besitzer des ShowCenter mit der alten Firmware findet sich das Software-Upgrade seit Ende Mai 2004 kostenlos zum Download auf der Pinnacle-Website. An den Handel soll das mit neuer Firmware versehene "Pinnacle ShowCenter 1.50" bereits ausgeliefert werden, der vom Hersteller empfohlene Verkaufspreis liegt bei den üblichen 280,- Euro. Am Preis hat sich also seit Markteinführung Ende 2003 nichts geändert.


eye home zur Startseite
Phino 04. Jun 2004

Hier mal die Liste der Möglichkeiten der Oxyl-Box ohne Anspruch auf Vollzähligkeit: MP3...

Phino 04. Jun 2004

Hi Redaktion, |------ Mit Pinnacle ShowCenter können ab der Version 1.51 auch MP3...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  2. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  3. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  3. (heute u. a. Gaming-Artikel von Lioncast und Blu-ray-Angebote)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    Denis1638 | 23:34

  2. Gemischtes Hackfleisch mit Star Wars

    Keridalspidialose | 23:33

  3. Re: Steht im Link

    User_x | 23:22

  4. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    tingelchen | 23:21

  5. Wo ist da nun das Problem?

    Apfelbrot | 23:17


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel