Abo
  • Services:

Und noch ein Microsoft-Spiel gestoppt - kein True Fantasy

Japanischer Markt für die Xbox aufgegeben?

Zu den zahlreichen Einstellungen von Spiele-Entwicklungen, die Microsoft in den letzten Monaten bekannt gab, gesellt sich eine weitere hinzu: Auch das vielversprechende Manga-Online-Rollenspiel True Fantasy Live Online wird nicht mehr erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

True Fantasy Live
True Fantasy Live
In einer kurzen japanischen Pressemitteilung bestätigte Microsoft offiziell, dass mit sofortiger Wirkung sämtliche Arbeiten an dem Spiel eingestellt werden - obwohl an dem Titel seit über zwei Jahren gearbeitet wird und er noch 2004 erscheinen sollte.

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart
  2. KWA Betriebs- und Service GmbH, Unterhaching

Überraschend kommt die Ankündigung seitens Microsoft insofern, als vor allem True Fantasy dabei helfen sollte, der Xbox in Japan zu einem Aufschwung zu verhelfen. Bisher hat die Microsoft-Konsole in Asien nur wenig Freunde gefunden, was vor allem an den fehlenden speziellen Inhalten für den dortigen Markt liegt - True Fantasy sollte diese Lücke zumindest zum Teil schließen.

Nach der XSN-Sport-Reihe, dem Train Simulator 2 und dem Online-Rollenspiel Mythica ist True Fantasy Live bereits das vierte große Projekt, das innerhalb der letzten Monate von Microsoft eingestellt wurde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  2. bei Caseking kaufen
  3. ab 349€

Deathbringer 10. Jun 2004

True Fantasy war ja eh hauptsächlich dazu gedacht, die X-Box Verkaufszahlen in Japan...

fireice 07. Jun 2004

Schade, die Optik von dem Spiel hätte mir gefallen. Gibt es etwas grafisch ähnliches, auf...

ueberulmen 03. Jun 2004

Mir ist M$ trotzdem symphatisch.

Franz Aschoff 03. Jun 2004

...Statdessen konzentriert sich der Softwarekonzern verstärkt auf die Weiterentwicklung...

nio 03. Jun 2004

hab meine ps jetzt seit 6 jahren und das letzte mal als ich damit gespielt habe, vor etwa...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /