Mobile Unlimited: Swisscom vereint WLAN, UMTS und GPRS

PC-Card unterstützt Seamless-Handover zwischen drahtlosen Übertragungstechniken

Swisscom Mobile will mit dem Produkt "Mobile Unlimited" ein neues Produkt zunächst auf dem Schweizer Markt einführen. Eine mit der belgischen Firma Option (OPTI) entwickelte PC-Datenkarte verbindet dabei GPRS, UMTS und WLAN und erlaubt zudem den automatischen, nahtlosen und unterbruchsfreien Wechsel zwischen den verschiedenen Übertragungstechnologien (Seamless Handover).

Artikel veröffentlicht am ,

Die Karte wird von Swisscom Mobile unter eigenem Namen angeboten. Die Seamless-Handover-Technik soll auch international vermarktet werden.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleiter (m/w/d) IT/IT-Entwicklung
    BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, München
  2. Informatiker/in, Wirtschaftsinformatiker/in o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
Detailsuche

Mobile Unlimited soll nerven- und zeitaufreibendes Hantieren am PC unnötig machen. Ohne dass sich der PC-Benutzer darum kümmern muss, wechselt Mobile Unlimited nahtlos von UMTS auf GPRS oder WLAN und wählt dabei automatisch die Übertragungsart, die am aktuellen Standort die schnellste ist.

Mit Mobile Unlimited bekommt der Kunde das Abonnement Natel data basic von Swisscom Mobile, die Unlimited PC Card und eine CD-ROM mit der nötigen Software, dem Unlimited Data Manager.

Die Übertragungsgeschwindigkeit von Mobile Unlimited beträgt bis zu 384 KBit/s (UMTS) oder 54 MBit/s (Public WLAN). An Standorten, wo vorläufig nur GPRS verfügbar ist, beträgt die Übermittlungsrate 30 bis 40 KBit/s. Ende 2004 will Swisscom Mobile in der Schweiz über 800 WLAN-Hotspots verfügen und 83 Prozent der Bevölkerung mit UMTS abdecken.

Bei Mobile Unlimited spielt es preislich keine Rolle, mit welcher Technologie die Daten übertragen werden. Der Preis richtet sich einzig nach der Menge der übermittelten Daten. Dafür stehen Pakete verschiedener Größen zur Verfügung, die der Kunde abonniert, z.B. 40 MByte pro Monat für 70 CHF. Bei den größten Paketen kostet 1 MByte 1 CHF.

Mobile Unlimited soll am 30. August 2004 in der Schweiz auf den Markt kommen, später ist auch ein internationaler Vertrieb geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /