• IT-Karriere:
  • Services:

Teac: MP3- und OGG-Player MP-1000 mit 1,5-GByte-Festplatte

Sprachaufnahme-Funktion und UKW-Tuner integriert

Teac bringt mit dem MP-1000 einen tragbaren MP3-Player mit integrierter 1,5-GByte-Festplatte auf den Markt. Das Gerät ist nur 70 Gramm schwer und mit 85 x 48 x 17 mm auch recht klein. Im Gegensatz zur Konkurrenz sind ein UKW-Radio und OGG-Support integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Das MP-1000 kann auch als MP3-Rekorder über den Line-In-Eingang genutzt oder per eingebauten Mikrofon zum Diktieren verwendet werden. Der Player unterstützt MPEG1/2/2.5 Layer3, dazu WMA sowie das Open-Source-Audio-Format OGG.

Teac MP-1000
Teac MP-1000
Stellenmarkt
  1. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Das achtzeilige LC-Display (128 x 128 Pixel Auflösung) mit LED-Hintergrundbeleuchtung zeigt neben Steuerungsfunktionen auch Playlisten und Verzeichnisse. Die gewünschte Dauer für die Hintergrundbeleuchtung kann eingestellt werden. Wird bei gestoppter Wiedergabe 3 Minuten lang keine Taste gedrückt, schaltet sich das Display automatisch ab. Zudem lässt sich der Kontrast des LC-Displays in zehn Stufen den Lichtverhältnissen der Umgebung anpassen. Zum Einsatz kommt ein Lithium-Polymer-Akku, dessen Laufzeit leider nicht angegeben wurde.

Die Ausgangsfrequenz liegt zwischen 20 Hz bis 20 KHz. Die Klangfarbe kann an die Musikart angepasst werden. Zur Auswahl stehen Normal, Classical, Rock, Jazz und User EQ (Benutzereinstellung). Als Wiedergabemodi stehen Repeat, Repeat One, Repeat All und Shuffle zur Verfügung. Zur schnellen Übertragung der Daten auf oder zum PC gibt es eine eingebaute USB-2.0-Schnittstelle.

Der Teac MP-1000 soll ab Juli 2004 erhältlich sein und 279,- Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 304€ (Bestpreis!)
  2. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

Don 25. Mai 2005

mein 2 gehen beide auch nicht ist voll der müll der spieler sit geil nur irgendwann ging...

Hoba 25. Dez 2004

Würde ich auch gerne wissen!

Daniel 04. Sep 2004

Hallo, ich habe gerade meinen teac mp-1000 formatiert, da er vorher nicht richtig...

worf 01. Jul 2004

Das Problem bei Ogg ist die Technik. Ich meine mal gelesen zu haben das es sehr schwer...

Oger 04. Jun 2004

Nein, völligen Blödsinn würde ich es nicht nennen. Ich habe nichts gg. andere Formate...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator - Test

Hardwarehungriger Höhenflug: Der neue FluSi sieht fantastisch aus und spielt sich auch so.

Microsoft Flight Simulator - Test Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


    Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
    Pinephone im Test
    Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

    Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
    Ein Test von Sebastian Grüner

    1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
    2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
    3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

      •  /