• IT-Karriere:
  • Services:

Teac: MP3- und OGG-Player MP-1000 mit 1,5-GByte-Festplatte

Sprachaufnahme-Funktion und UKW-Tuner integriert

Teac bringt mit dem MP-1000 einen tragbaren MP3-Player mit integrierter 1,5-GByte-Festplatte auf den Markt. Das Gerät ist nur 70 Gramm schwer und mit 85 x 48 x 17 mm auch recht klein. Im Gegensatz zur Konkurrenz sind ein UKW-Radio und OGG-Support integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Das MP-1000 kann auch als MP3-Rekorder über den Line-In-Eingang genutzt oder per eingebauten Mikrofon zum Diktieren verwendet werden. Der Player unterstützt MPEG1/2/2.5 Layer3, dazu WMA sowie das Open-Source-Audio-Format OGG.

Teac MP-1000
Teac MP-1000
Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. WISKA Hoppmann GmbH, Kaltenkirchen

Das achtzeilige LC-Display (128 x 128 Pixel Auflösung) mit LED-Hintergrundbeleuchtung zeigt neben Steuerungsfunktionen auch Playlisten und Verzeichnisse. Die gewünschte Dauer für die Hintergrundbeleuchtung kann eingestellt werden. Wird bei gestoppter Wiedergabe 3 Minuten lang keine Taste gedrückt, schaltet sich das Display automatisch ab. Zudem lässt sich der Kontrast des LC-Displays in zehn Stufen den Lichtverhältnissen der Umgebung anpassen. Zum Einsatz kommt ein Lithium-Polymer-Akku, dessen Laufzeit leider nicht angegeben wurde.

Die Ausgangsfrequenz liegt zwischen 20 Hz bis 20 KHz. Die Klangfarbe kann an die Musikart angepasst werden. Zur Auswahl stehen Normal, Classical, Rock, Jazz und User EQ (Benutzereinstellung). Als Wiedergabemodi stehen Repeat, Repeat One, Repeat All und Shuffle zur Verfügung. Zur schnellen Übertragung der Daten auf oder zum PC gibt es eine eingebaute USB-2.0-Schnittstelle.

Der Teac MP-1000 soll ab Juli 2004 erhältlich sein und 279,- Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Don 25. Mai 2005

mein 2 gehen beide auch nicht ist voll der müll der spieler sit geil nur irgendwann ging...

Hoba 25. Dez 2004

Würde ich auch gerne wissen!

Daniel 04. Sep 2004

Hallo, ich habe gerade meinen teac mp-1000 formatiert, da er vorher nicht richtig...

worf 01. Jul 2004

Das Problem bei Ogg ist die Technik. Ich meine mal gelesen zu haben das es sehr schwer...

Oger 04. Jun 2004

Nein, völligen Blödsinn würde ich es nicht nennen. Ich habe nichts gg. andere Formate...


Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  2. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  3. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /