ViewSonic: 17-Zoll-Display mit 16 ms Reaktionszeit

Eingebaute Lautsprecher und Audioausgänge

Mit dem Modell VX750 stellt ViewSonic ein neues 17-Zoll-Multimedia-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln vor. Das im silbermetallic eingefärbten Gehäuse untergebrachte Panel soll eine Reaktionszeit von nur 16 Millisekunden aufweisen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Modell verfügt sowohl über einen analogen als auch einen digitalen Eingang (DVI-D). An den Längsseiten sind Lautsprecher angebracht, die mit einer Leistung von je fünf Watt aufwarten. Wem dies nicht reicht, kann den integrierten Audio-Ausgang zum Anschluss an sein eigenes Audio-Equipment nutzen. Wer auf seine Mitmenschen Rücksicht nehmen will, für den hält das VX750 auch einen Kopfhöreranschluss bereit.

Stellenmarkt
  1. Entwicklungsingenieur (m/w/d) im Bereich Maschinensoftware
    Kleemann GmbH, Göppingen
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Universitätsklinikum Erlangen, Erlangen
Detailsuche

Das Kontrastverhältnis liegt bei 450:1, die Blickwinkel bei 150 Grad horizontal und 125 Grad vertikal. Die Helligkeit wird mit 270 Candela pro Quadratmeter angegeben.

Mittels Wahltasten lässt sich das Bildschirmmenü steuern, das auch die Option bietet, den sRGB-Farbstandard auszuwählen. Mit einem Verbrauch von nur einem Watt im "Active off"-Modus soll man auch noch Strom sparen können. Das PC- und Mac-kompatible LC-Display kann auch an der Wand befestigt werden.

Die Garantiezeit des TCO99-zertifizierten VX750 beträgt drei Jahre und beinhaltet einen Vor-Ort-Austauschservice sowie eine kostenfreie Hotline. Das Multimedia-Display soll 639,- Euro kosten und ab sofort erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Globale Erwärmung XXL
Wenn die Erde unbewohnbar wird

In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?
Von Miroslav Stimac

Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
Artikel
  1. WhatsOnFlix: Netflix- und Prime-Suchmaschinen stellen Betrieb ein
    WhatsOnFlix
    Netflix- und Prime-Suchmaschinen stellen Betrieb ein

    Für WhatsOnFlix und WhatsOnPrime geht es nicht weiter: Da die Anbieter den Betrieb der Angebote immer schwerer machen, gibt der Entwickler auf.

  2. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

  3. Elektromobilität: Großbritannien plant O-Lkw-Projekt
    Elektromobilität
    Großbritannien plant O-Lkw-Projekt

    Ab 2040 dürfen in Großbritannien keine Verbrenner-Lkw mehr verkauft werden. Die Regierung testet elektrische Alternativen.

stefan 03. Jun 2004

"...soll eine Reaktionszeit von nur 16 Millisekunden aufweisen" genau. wie alle anderen...

Joghurt 03. Jun 2004

Uah! Das ist wie LED-Diode oder TÜV-Verein oder DVD-Disc...*kopfschüttel*



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /