Abo
  • Services:

Neuer Kopierschutz begrenzt das Brennen von CDs

Maximal drei Kopien des Originals möglich

Mit immer neuen Kopierschutz- und DRM-Maßnahmen versucht die Musikindustrie, das Problem beständig steigender Downloads und Raubkopien von Musik in den Griff zu bekommen. Die BMG glaubt jetzt, mit einer neuen Technik von SunnComm einen fairen Kompromiss aus Kopierschutz und freier Nutzung gefunden zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Angaben von Cnet setzt die BMG die so genannte "Secure Burning"-Technik von SunnComm bereits in der Praxis ein. Dabei handelt es sich um einen Kopierschutz, der das unbegrenzte Kopieren von Original-Audio-CDs verhindert; stattdessen dürfen maximal drei private Kopien angefertigt werden, die dann etwa zur Nutzung im Autoradio oder Ähnlichem verwendet werden können. Das unbegrenzte Kopieren von einer Original-Vorlage wird so unterbunden. Kopien der gebrannten CDs können angeblich überhaupt nicht mehr angefertigt werden.

Auch Macrovision arbeitet an einem ähnlichen Kopierschutz, der ebenfalls die Zahl der Kopien einer Audio-CD beschränkt. Die neuen Verfahren sollen sich aber auch für Online-Musikdienste eignen: Da einige der Online-Shops es ermöglichen, die dort erworbenen Musikstücke auf CD zu brennen, könnte mit der neuen Technik sichergestellt werden, dass die so gebrannten CDs nicht weiter kopiert werden können. Ein Umstand, der bei Nutzern dieser Online-Shops sicherlich auf wenig Gegenliebe stoßen würde.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

WaLu 24. Feb 2005

Da kann ich mir ja gleich einen Rauschgenerator kaufen. Wozu dann überhaupt noch Musik...

Andre 09. Sep 2004

Das beantwortet meine Frage wo dieser drauf sein soll leider nicht. Oder war meine Frage...

ParanoidDragon 08. Sep 2004

Ich darf mal eine Theorie äussern wie ich die Sache sehe. Also 1. mir isses Sch... egal...

-=MC=- 09. Jun 2004

mein rede... geiler post... schubba !!!

Camou 09. Jun 2004

Ach und die MI verdient außer am Verkauf der CDs nichts? Was ist mit GEMA bei Aufführung...


Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /