Intel: Die Zukunft des BIOS ist Open Source

BIOS-Nachfolger steht unter der CPL und wird auf CollabNet gehostet

Intel will zusammen mit CollabNet den grundlegenden Code seiner Firmware der nächsten Generation als Open Source unter der Common Public License (CPL) anbieten. Die Software soll das mittlerweile 20 Jahre alte BIOS (Basic Input-Output System) ersetzen. Die Software steuert den PC in der Pre-Boot-Phase, also in der Zeit zwischen Einschalten und Laden des Betriebssystems.

Artikel veröffentlicht am ,

Der so genannte "Foundation Code" ist ein Ergebnis von Intels Projekt "Tiano", in dessen Rahmen ein Nachfolger für das BIOS auf Basis aktueller Software entwickelt wurde. Der Code soll nun um weitere Funktionen und Dienste erweitert werden, beispielsweise um Administrations-Schnittstellen, die zu komplex für das bisherige BIOS sind.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Wirtschaftsinformatiker als Functional IT Application Manager (all genders)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. DevOps Engineer (m/w/d) point cloud
    Blickfeld GmbH, München
Detailsuche

Komplette Firmware-Produkte auf Basis der neuen Technik sind von den BIOS-Herstellern American Megatrends Inc. (AMI) und Insyde Software erhältlich.

Intel will neben dem "Foundation Code" auch ein Entwickler-Kit für Firmware-Treiber zur Verfügung stellen. So wolle man sicherstellen, dass die modernen, in C geschriebenen Treiber mit Chips verschiedener Hersteller zusammenarbeiten. Die verwendete Open-Source-Lizenz erfordert es, jede Änderung am Foundation-Code selbst sowie am Entwickler-Kit der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Auch Microsoft beteiligt sich an der Entwicklung und will sein kommendes Desktop-Betriebssystem mit EFI-Boot-Unterstützung ausstatten. Intels Projekt Tiano ist eine Implementierung des Extensible Firmware Interface (EFI), repräsentiert mehr als 200 Mann-Jahre Entwicklungsarbeit und entstand in Intels Software-Center in Shanghai (China) sowie Intels Software-Laboren in Oregon und Washington.

Noch in diesem Jahr soll der Code über CollabNet erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

Michael - alt 04. Jun 2004

also wenn du das nicht kapiert hast, was mr. moppi geschrieben hat, dann kann dir keiner...

:-) 03. Jun 2004

Dass die Gedanken meist schneller sind, als die Hand, die sie eintippen sollen, ist klar...

Kann doch... 02. Jun 2004

moppi schrieb:[...] während ich mein buch Ich werd's merken... Gruss, Kann doch nicht sein

Captain Anschlag 02. Jun 2004

Hi! Was war das denn für ein Buch? Moppi Dick? Gruß vom Captain

moppi 02. Jun 2004

nicht in meiner form ^^ während ich einen satz schreibe bilde ich meist schon den dritten...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /