Abo
  • Services:
Anzeige

Intel: Die Zukunft des BIOS ist Open Source

BIOS-Nachfolger steht unter der CPL und wird auf CollabNet gehostet

Intel will zusammen mit CollabNet den grundlegenden Code seiner Firmware der nächsten Generation als Open Source unter der Common Public License (CPL) anbieten. Die Software soll das mittlerweile 20 Jahre alte BIOS (Basic Input-Output System) ersetzen. Die Software steuert den PC in der Pre-Boot-Phase, also in der Zeit zwischen Einschalten und Laden des Betriebssystems.

Der so genannte "Foundation Code" ist ein Ergebnis von Intels Projekt "Tiano", in dessen Rahmen ein Nachfolger für das BIOS auf Basis aktueller Software entwickelt wurde. Der Code soll nun um weitere Funktionen und Dienste erweitert werden, beispielsweise um Administrations-Schnittstellen, die zu komplex für das bisherige BIOS sind.

Anzeige

Komplette Firmware-Produkte auf Basis der neuen Technik sind von den BIOS-Herstellern American Megatrends Inc. (AMI) und Insyde Software erhältlich.

Intel will neben dem "Foundation Code" auch ein Entwickler-Kit für Firmware-Treiber zur Verfügung stellen. So wolle man sicherstellen, dass die modernen, in C geschriebenen Treiber mit Chips verschiedener Hersteller zusammenarbeiten. Die verwendete Open-Source-Lizenz erfordert es, jede Änderung am Foundation-Code selbst sowie am Entwickler-Kit der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Auch Microsoft beteiligt sich an der Entwicklung und will sein kommendes Desktop-Betriebssystem mit EFI-Boot-Unterstützung ausstatten. Intels Projekt Tiano ist eine Implementierung des Extensible Firmware Interface (EFI), repräsentiert mehr als 200 Mann-Jahre Entwicklungsarbeit und entstand in Intels Software-Center in Shanghai (China) sowie Intels Software-Laboren in Oregon und Washington.

Noch in diesem Jahr soll der Code über CollabNet erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Michael - alt 04. Jun 2004

also wenn du das nicht kapiert hast, was mr. moppi geschrieben hat, dann kann dir keiner...

:-) 03. Jun 2004

Dass die Gedanken meist schneller sind, als die Hand, die sie eintippen sollen, ist klar...

Kann doch... 02. Jun 2004

moppi schrieb:[...] während ich mein buch Ich werd's merken... Gruss, Kann doch nicht sein

Captain Anschlag 02. Jun 2004

Hi! Was war das denn für ein Buch? Moppi Dick? Gruß vom Captain

moppi 02. Jun 2004

nicht in meiner form ^^ während ich einen satz schreibe bilde ich meist schon den dritten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  2. Rational AG, Landsberg am Lech
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Bright Solutions GmbH, Darmstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  2. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  3. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  4. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  5. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  6. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  7. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  8. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  9. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  10. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Welcher Netzbetreiber ist das denn, der da...

    Infinity2017 | 13:04

  2. Re: Völlig abgekartetes Spiel

    Schnurrbernd | 13:02

  3. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 12:58

  4. Re: 16-18km am Tag

    Infinity2017 | 12:57

  5. Re: Dann muss aber auch die Drosselung beim...

    Sandeeh | 12:57


  1. 12:33

  2. 11:38

  3. 10:34

  4. 08:00

  5. 12:47

  6. 11:39

  7. 09:03

  8. 17:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel