Abo
  • Services:
Anzeige

Intel: Die Zukunft des BIOS ist Open Source

BIOS-Nachfolger steht unter der CPL und wird auf CollabNet gehostet

Intel will zusammen mit CollabNet den grundlegenden Code seiner Firmware der nächsten Generation als Open Source unter der Common Public License (CPL) anbieten. Die Software soll das mittlerweile 20 Jahre alte BIOS (Basic Input-Output System) ersetzen. Die Software steuert den PC in der Pre-Boot-Phase, also in der Zeit zwischen Einschalten und Laden des Betriebssystems.

Der so genannte "Foundation Code" ist ein Ergebnis von Intels Projekt "Tiano", in dessen Rahmen ein Nachfolger für das BIOS auf Basis aktueller Software entwickelt wurde. Der Code soll nun um weitere Funktionen und Dienste erweitert werden, beispielsweise um Administrations-Schnittstellen, die zu komplex für das bisherige BIOS sind.

Anzeige

Komplette Firmware-Produkte auf Basis der neuen Technik sind von den BIOS-Herstellern American Megatrends Inc. (AMI) und Insyde Software erhältlich.

Intel will neben dem "Foundation Code" auch ein Entwickler-Kit für Firmware-Treiber zur Verfügung stellen. So wolle man sicherstellen, dass die modernen, in C geschriebenen Treiber mit Chips verschiedener Hersteller zusammenarbeiten. Die verwendete Open-Source-Lizenz erfordert es, jede Änderung am Foundation-Code selbst sowie am Entwickler-Kit der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Auch Microsoft beteiligt sich an der Entwicklung und will sein kommendes Desktop-Betriebssystem mit EFI-Boot-Unterstützung ausstatten. Intels Projekt Tiano ist eine Implementierung des Extensible Firmware Interface (EFI), repräsentiert mehr als 200 Mann-Jahre Entwicklungsarbeit und entstand in Intels Software-Center in Shanghai (China) sowie Intels Software-Laboren in Oregon und Washington.

Noch in diesem Jahr soll der Code über CollabNet erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Michael - alt 04. Jun 2004

also wenn du das nicht kapiert hast, was mr. moppi geschrieben hat, dann kann dir keiner...

:-) 03. Jun 2004

Dass die Gedanken meist schneller sind, als die Hand, die sie eintippen sollen, ist klar...

Kann doch... 02. Jun 2004

moppi schrieb:[...] während ich mein buch Ich werd's merken... Gruss, Kann doch nicht sein

Captain Anschlag 02. Jun 2004

Hi! Was war das denn für ein Buch? Moppi Dick? Gruß vom Captain

moppi 02. Jun 2004

nicht in meiner form ^^ während ich einen satz schreibe bilde ich meist schon den dritten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  2. Qimia GmbH, Köln
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,00€
  2. 1,49€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Investition für PC für Videoschnitt jetzt sinnvoll?

    DF | 23:54

  2. Re: "Schließlich könnten solche Waffen auch...

    Cl4wn | 23:50

  3. Re: Sie laufen mit "Solarenergie"????

    m9898 | 23:45

  4. Re: Wie kann man ein Patend darauf beantragen?

    leMatin | 23:43

  5. Re: Die Anzahl der Kommentare korreliert mit dem...

    jose.ramirez | 23:40


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel