Interplay dicht - Fallout 3 endgültig gestorben?

Rätselraten um Firmenschicksal

Der Spiele-Publisher Interplay steckt seit Monaten in argen finanziellen Schwierigkeiten - die Umsätze waren zuletzt dramatisch eingebrochen, zudem stehen Verbindlichkeiten in Höhe von mehreren hunderttausend Dollar aus. Insofern verwundert es auch kaum, dass sich die Anzeichen für eine Schließung der Firma jetzt immer mehr verdichten.

Artikel veröffentlicht am ,

Zahlreiche US-Websites berichten, dass sie von ehemaligen Interplay-Mitarbeitern über die Schließung der Firma unterrichtet wurden. Demnach erhielten alle Beschäftigten am 1. Juni 2004 ihre Kündigung; die Büroräume sollen seitdem nicht mehr benutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Informatiker/in, Wirtschaftsinformatiker/in o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  2. SAP-Applikationsexpert*in Forschungsbauten Abteilung Bauangelegenheiten und Liegenschaften
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
Detailsuche

Ein offizielles Statement seitens Interplay liegt bisher nicht vor, allerdings ist die Website des Unternehmens bereits seit längerem nicht mehr erreichbar. E-Mails an Interplay kommen nicht durch, und auch Anrufe werden nicht beantwortet - das Ende des Unternehmens scheint also mehr als wahrscheinlich zu sein.

Zwar hatte Interplay seit längerem mit schweren finanziellen Problemen zu kämpfen und war zuletzt auch immer wieder mit der US-Börsenaufsicht aneinander geraten. CEO Herve Caen versuchte aber noch im April 2004, so viel Optimismus wie möglich zu verbreiten - damals kündigte er unter anderem an, dass Interplay nun doch noch eine Veröffentlichung von Fallout 3 plane.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Itanium-CPUs
Intels "Itanic" ist endgültig gesunken

Die letzten Itanium-CPUs wurden ausgeliefert, die Ära der gefloppten "unsinkbaren" Prozessoren ist damit endgültig zu Ende.

Itanium-CPUs: Intels Itanic ist endgültig gesunken
Artikel
  1. Enuu: Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos
    Enuu
    Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos

    Die vierrädrigen Kabinenroller von Enuu werden in Berlin auf Bürgersteigen geparkt, was Ärger verursacht. Nun verschwinden die Elektrofahrzeuge wieder.

  2. Autonomes Fahren: Tesla-Autopilot verhindert Unfall von bewusstlosem Fahrer
    Autonomes Fahren
    Tesla-Autopilot verhindert Unfall von bewusstlosem Fahrer

    Ein Tesla-Fahrer wurde womöglich vor einem schweren Unfall bewahrt. Er war am Steuer bewusstlos geworden. Der Autopilot stoppte das Fahrzeug.

  3. Arbeit: LinkedIn Mitarbeiter dürfen für immer im Homeoffice bleiben
    Arbeit
    LinkedIn Mitarbeiter dürfen für immer im Homeoffice bleiben

    Die meisten der 16.000 LinkedIn-Mitarbeiter dürfen künftig Vollzeit von zu Hause aus arbeiten. Das könnte aber zu Einkommenseinbußen führen.

Lordcroc 01. Jan 2007

Hallo, auch wenn der Thread schon etwas älter ist, aber unter www.maxthegame.de ist eine...

mr.tiffany 20. Mai 2005

suche für einen Bekannten den Patch maxg.104 für M.A.X (nicht max 2) kann mir da hemand...

Sepp 09. Dez 2004

Ich kann M.A.X. nicht Spielen. Habe einen Patch aber damit gehts auch nicht. Wer kann mir...

mario 16. Jun 2004

kann mir jemand helfen,ich möchte gerne M.A.X.1 über lan spielen,weiß aber nicht wie ich...

Lance 09. Jun 2004

M.A.X. ist für mich immer noch eines der tiefschürfensten Strategiespiele die es gibt...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /